Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Auch Fenerbahce will Emre Mor!
von Efsane1907 am 30.03.2017 18:55
Kanatsizkus wird heiß umworben
von BraveStarr am 30.03.2017 16:17
Yusuf Yazici der große Gewinner!
von BraveStarr am 30.03.2017 16:13
Tudor: Bauen ein Meisterteam auf
von BraveStarr am 30.03.2017 16:01
Galatasaray und die Akte Sükür
von RidvanSeytan am 30.03.2017 11:16
gazetefutbol
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 09. Februar 2017

Kapitänsbinde: BJK dementiert Özyakup-Gerüchte

Der Vorstand des türkischen Meisters Beşiktaş wies per Dementi die Spekulationen um einen Ablösung von Oğuzhan Özyakup als Kapitän zurück. Der Tabellenführer der Süper Lig kündigte die Eröffnung eines neuen Museums an.

Von Anil P. Polat

Nach der Pokal-Pleite gegen Fenerbahçe (zum Spielbericht) und seinem Verhalten während der Begegnung erntete Oğuzhan Özyakup viel Kritik. Der 24-jährige Mittelfeldspieler führte im Derby sein Team als Spielführer an, da der erste Kapitän Tolga Zengin derzeit hinter Fabricio Ramirez die Nummer zwei im Tor der „Adler" ist. Doch die vielen verbalen Entgleisungen und Gesten Özyakups im Spiel, insbesondere gegenüber Gegenspieler Robin van Persie sowie dem Schiedsrichter Ali Palabıyık ließen Stimmen laut werden, dass der 24-fache türkische Nationalspieler ungeeignet sei, die Rolle als Beşiktaş-Kapitän auszufüllen. Gerüchten zufolge solle Özyakup von Atiba Hutchinson abgelöst werden, hieß es heute in diversen Meldungen. 

Vereinsführung streitet Gerüchte ab 

Prompt reagierte die Vereinsetage der Schwarz-Weißen und ließ über die offizielle Homepage verlauten, dass die Spekulationen haltlos seien und jeglicher Wahrheit entbehren würden. Ohnehin fehlt es Beşiktaş in den vergangenen zwei Spielzeiten an Kontinuität bezüglich dieses Amtes. Acht Spieler fungierten in diesem Zeitraum als Spielführer: Tolga Zengin, Atiba Hutchinson, Ricardo Quaresma, Necip Uysal, Ismail Köybaşı, Olcay Şahan, Ersan Gülüm sowie eben Oğuzhan Özyakup. 

Interaktives Museum mit besonderem Zimmer 

Abseits dieser Thematik machte der Klub vom Dolmabahçe-Palast heute allerdings auch eine positive Mitteilung. So kündigte Beşiktaş für Freitag, den 10. Februar (9:00 Uhr MEZ) die Eröffnung eines neuen Museumblocks als Teil der BJK Vodafone-Arena an. Es handelt sich dabei um ein interaktives Museum, das viele denkwürdige, sportliche Erinnerungen präsentieren wird. Natürlich werden auch die gewonnenen Titel/Pokale und Bilder von ehemaligen Spielern und Vereinsikonen ausgestellt. Zudem besitzt das Museum ein Dezibel-Zimmer und ein spezielles Süleyman Seba-Zimmer, um den legendären BJK-Präsidenten zu ehren und ihm gebührend zu gedenken. Der Eröffnungszeremonie soll auch Kultur- und Tourismus-Minister Nabi Avcı beiwohnen.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol