Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Auch Fenerbahce will Emre Mor!
von Efsane1907 am 30.03.2017 18:55
Kanatsizkus wird heiß umworben
von BraveStarr am 30.03.2017 16:17
Yusuf Yazici der große Gewinner!
von BraveStarr am 30.03.2017 16:13
Tudor: Bauen ein Meisterteam auf
von BraveStarr am 30.03.2017 16:01
Galatasaray und die Akte Sükür
von RidvanSeytan am 30.03.2017 11:16
gazetefutbol
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 10. Februar 2017

Besiktas zu Gast bei Aufsteiger Karabükspor

Am Freitagabend eröffnet Meister Besiktas den 20. Spieltag der Spor Toto Süper Lig. Es geht zum Aufsteiger Karabükspor, der die letzten beiden Heimspiele gewann.

Von Metin GÜLMEN

Wenn der Meister auf einen Aufsteiger trifft, sind die Rollen in der Regel klar verteilt. Nicht ganz so eindeutig wird es am Freitagabend, wenn Tabellenführer Besiktas bei Karabükspor antreten muss. Denn der Klub von der Schwarzmeer-Küste spielt eine sehr ordentliche Saison, belegt Platz 10, gewann zudem die letzten beiden Heimspiele gegen Galatasaray (2:1) und Akhisar Belediyespor (1:0).

Besiktas ohne Trainer Günes und Tosic

Besiktas möchte mit einem Auswärtssieg vorlegen und den Vorsprung auf Verfolger Medipol Basaksehir auf vorerst fünf Punkte ausbauen. Nur fünf Tage nach dem bitteren Pokal-Aus gegen Fenerbahce (0:1) und einer turbulenten Woche bleibt spannend zu beobachten sein, wie sich die "Adler" präsentieren, zumal diese Begegnung auch die Generalprobe für das UEFA Europa League-Spiel bei Hapoel Beer Sheva (Israel) ist. Der Meister gewann die letzten vier Ligaspiele, muss in Karabük aber auf Cheftrainer Senol Günes verzichten, der nach den Vorkommnissen im Fenerbahce-Spiel auf der Tribüne sitzen muss. Auch Innenverteidiger Dusko Tosic muss gesperrt passen, für ihn soll Winter-Transfer Matej Mitrovic von Beginn an auflaufen. Immerhin steht der frischgebackene Afrika-Meister Vincent Aboubakar wieder im Kader, er könnte Cenk Tosun auf die Bank verdrängen. Aufpassen muss Abräumer Atiba Hutchinson, der bei einer Gelben Karte das nächste Ligaspiel gegen Akhisar Belediyespor verpassen würde.

Karabükspor will mit richtiger Taktik punkten

Beim Gastgeber fehlt Top-Scorer Abdou Traore, der nach dem erreichten dritten Platz mit Burkina Faso beim Afrika-Cup verletzt zurückkehrte. Cheftrainer Igor Tudor glaubt trotzdem an sein Team, sagte unter der Woche: "Wir spielen zuhause besser als auswärts, haben schon Galatasaray hier besiegt. Besiktas ist etwas stärker, mit der richtigen Taktik können wir aber erneut punkten." Leiten wird die Begegnung Schiedsrichter Halis Özkahya.

Voraussichtliche Aufstellungen

Karabükspor: Sahin - Latovlevici, Basdas, Nounkeu, Zengin - Skulason, Gülselam, Biyogo Poko, Tanase, Seleznev - Yatabare

Besiktas: Fabri - Adriano, Mitrovic, Marcelo, Gönül - Hutchinson, Özyakup, Talisca - Babel, Quaresma, Tosun

SR: Halis Özkahya

Anpfiff: 17 Uhr MEZ


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol