Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Trainer und neue Spieler kommen
von Efsane1907 vor 39 Minuten
Steht Galatasaray zum Verkauf?
von ahmo25 vor 48 Minuten
Advocaat wird Bondscoach!
von Efsane1907 am 29.04.2017 14:40
Fikret Orman setzt Messlatte höher
von Scarecrow am 29.04.2017 08:59
Verabschiedet sich Advocaat vorzeitig?
von Efsane1907 am 29.04.2017 00:20
gazetefutbol
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 02. 2017

Beşiktaş: Sportlicher Erfolg zahlt sich aus

Sollte Meister Beşiktaş seinen Titel in der Süper Lig verteidigen und in der Europa League weiterkommen, dann werden die Schwarz-Weißen auch finanziell profitieren. Aber auch bisher war das Jahr ein wirtschaftlicher Erfolg für die „Adler". Leihgabe Gökhan Töre kündigt indes an, nächste Saison wieder anzugreifen.

Von Anil P. Polat

Der türkische Meister Beşiktaş hat durch die Teilnahme an der Champions League bereits rund 30 Millionen Euro Einnahmen generiert. Durch den Erfolg gegen Hapoel Beer Sheva aus Israel in der Europa League-Runde der letzten 32 kamen noch einmal 180.000 Euro dazu. Sollten der Tabellenführer der Süper Lig Achtelfinalgegner Olympiakos Piräus ausschalten und ins Viertelfinale einziehen, gäbe es weitere 270.000 Euro. Ein Viertelfinal-Triumph würde zusätzliche 360.000 Euro bedeuten. Für einen Sieg im Halfinale winken eine Millioen Euro und für einen Endspiel-Sieg gar fünf Millionen Euro. Ungeachtet dessen könnten die Einnahmen in dieser Saison bei einer erneuten Meisterschaft etwa 53 Millionen Euro für Beşiktaş betragen (Liga, TV-Rechte, Königsklasse). 

Gökhan Töre will in Istanbul wieder angreifen 

Zu Saisonbeginn wurde Flügelspiel Gökhan Töre (25) nach London zu West Ham United ausgeliehen. Doch der 26-malige türkische Nationalspieler konnte sich nicht durchsetzen und fiel die vergangenen Monate aufgrund einer Knieverletzung aus. Der gebürtige Kölner will zur neuen Saison zu Beşiktaş zurückkehren und bei den „Adlern" wieder durchstarten: „Die Hinrunde im vergangenen Jahr verlief super für mich bei Beşiktaş. Wir hatten die Derbys gewonnen. Dann verletzte ich mich unglücklich am Fuß und fiel lange aus. Aber wir glaubten an die Meisterschaft. Ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu Şenol Güneş. Wir telefonieren oft. Er wurde mit der Türkei WM-Dritter und ist ein sehr großer Name im türkischen Fußball. 

„Gomez vermisst Beşiktaş sicherlich"

[... ] Meine Verletzung hat mich in England gestoppt. Ich kam in den ersten sechs Spielen der Premier League zum Einsatz. In vier Partien sogar von Beginn an. Bei den Vorbereitungen zum Crystal Palace-Spiel habe ich mich drei Minuten vor dem Ende des Trainings verletzt. Die Ärzte haben nach der Diagnose zu einer OP geraten. Das hat mich schließlich aufgehalten. Als ich operiert wurde, habe ich mich in Deutschland mit Mario Gomez getroffen. Er ist ein großartiger Spieler und hat in der letzten Saison großes geleistet. Wir haben uns auch auf dem Spielfeld gut verstanden. Ich war traurig, als er Beşiktaş verließ. Er hatte einen positiven Einfluss auf die Mannschaft. Er vermisst Beşiktaş mit Sicherheit. England hat leider nicht geklappt für mich. Ich möchte nächste Saison den türkischen Fußballfans einen noch besseren Gökhan Töre zeigen. Ich setzte mein Einzeltraining in Istanbul fort und möchte fit und noch stärker zurückkehren", zitierte das Sportblatt "Fanatik" Töre.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol