Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Trainer und neue Spieler kommen
von Efsane1907 vor 47 Minuten
Steht Galatasaray zum Verkauf?
von ahmo25 vor 55 Minuten
Advocaat wird Bondscoach!
von Efsane1907 am 29.04.2017 14:40
Fikret Orman setzt Messlatte höher
von Scarecrow am 29.04.2017 08:59
Verabschiedet sich Advocaat vorzeitig?
von Efsane1907 am 29.04.2017 00:20
gazetefutbol
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 13. 2017

Güneş: Haben zwei Punkte und zwei Spieler verloren

Beşiktaş-Trainer Şenol Güneş trauert nicht nur zwei liegen gelassenen Punkten hinterher, sondern macht sich auch Sorgen um seine beiden Stamminnenverteidiger. Kayserispors Chefcoach Sergen Yalçın lobt derweil den Kampfgeist seines Teams. GazeteFutbol hat die Reaktionen aus der BJK Vodafone-Arena.

Von Anil P. Polat

Şenol Güneş (Cheftrainer Beşiktaş): „Wir betreten das Spielfeld, um jedes Spiel zu gewinnen. Meine Spieler haben alles gegeben. In der zweiten Halbzeit sind wir in Führung gegangen und haben einige Chance gehabt. Danach haben wir unerwartete Gegentore kassiert. Marcelos Verletzung hat uns unserer Chance beraubt, noch einmal einen taktischen Wechsel durchzuführen. In der Schlussphase haben wir dann noch ein Tor erzielt, das hätten wir aber zuvor schon mehrfach machen können. Wir wussten, dass wir gegen diesen geschlossen agierenden Gegner Chancen herausspielen können. Ich gratuliere dem Gegner. Sie spielen sehr gut und mit viel Tempo. Wir haben zwei Punkte und zwei Spieler verloren. Tosic hat eine 1,5 cm große Nagelwunde. Marcelo muss unter das MRT. Wir müssen jetzt abwarten. Wir haben einen Kader für das Olympiakos-Spiel. Wir werden alles versuchen, um zu siegen. Wir bemühen uns, in jedem Spiel ansprechenden und schönen Fußball zu zeigen. Wenn wir nicht wie heute so leichtfertig Tore kassieren, dann gewinnen wir unsere Spiele." 

Vincent Aboubakar (Stürmer Beşiktaş): „Kayserispor spielt eine starke Rückrunde. Darüber hatten im Vorfeld während der Analyse gesprochen. Wir spielen in der Europa League und Liga. Das hat physische Nachteile. Wenn es nach mir geht, ist es wichtig gewesen, nicht zu verlieren. Wir werden unter keinen Umständen aufgeben und Meister werden. Es ist schön, zum Spieler des Spiels gewählt zu werden. Wie erfreulich eine individuelle Auszeichnung auch ist, die Enttäuschung über die verlorenen zwei Punkte wiegt schwerer." 

Atiba Hutchinson (Mittelfeldspieler Beşiktaş): „Beide Teams hatten Möglichkeiten. Als wir versuchten Positionen herauszuspielen, haben wir dem Gegner die Gelegenheit für Konter gegeben. Wir sind in Rückstand geraten, haben aber zurückgeschlagen und ausgeglichen. Nach so einem Spielverlauf noch ein 2:2 zu ergattern, ist wichtig. Es ist wichtig nicht zu verlieren. Wir gehen unseren Weg mit erhobenem Haupt weiter. Es liegt ein prall gefüllter Spielplan vor uns. Dieses Spiel liegt jetzt hinter uns. Nun müssen wir uns auf das Spiel am Donnerstag vorbereiten. Wir werden uns körperlich regenerieren und rechtzeitig für Donnerstag fit sein." 

Sergen Yalçın (Cheftrainer Kayserispor): „Ich bin unschlüssig, ob wir traurig sein sollen oder uns freuen. Auch meine Spieler sind sich darüber im Klaren. Wir haben versucht, so gut  zu spielen, wie wir nur können. Es ist nicht leicht gegen Beşiktaş zu verteidigen. Sie greifen aus jeder Lage an. Sie sind unglaublich stark. Sie haben uns im Spiel vor viele Probleme gestellt. Ich bin stolz auf meine Spieler. Sie haben gekämpft, um zu gewinnen. Das ist das Wichtigste für uns. Beşiktaş hat zwei Punkte verloren, vielleicht sichert uns im Gegenzug der Punktgewinn am Ende den Klassenerhalt. Um Ruhe zu finden, müssen wir auf hohem Niveau weiterkämpfen. Mit Gottes Hilfe werden wir die Klasse halten und diese schwere Zeit überwinden. Unser oberstes und einziges Ziel ist der Klassenerhalt."

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol