Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Dursun Özbek: Rücktritt kein Thema!
von Samson vor 45 Minuten
Fikret Orman setzt Messlatte höher
von Scarecrow vor 60 Minuten
Verabschiedet sich Advocaat vorzeitig?
von Efsane1907 am 28.04.2017 20:24
Advocaat wird Bondscoach!
von Efsane1907 am 28.04.2017 18:17
ZTK: Kasimpasa dreht 0:2 in 3:2!
von Cocuklukaskimsin am 28.04.2017 16:56
gazetefutbol
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 20. 2017

Günes selbstkritisch, Özyakup rügt Aboubakar!

GazeteFutbol mit den Trainerstimmen aus der Antalya-Arena: Was sagen Riza Calimbay und Senol Günes zur Punkteteilung? Einen Rüffel für Rotsünder Aboubakar kommt vom Besiktas-Kapitän höchstpersönlich...

Von Erdem UFAK

Riza Calimbay, Trainer Antalyaspor

„Mit dem Ergebnis bin ich nicht zufrieden, mit der Spieldisziplin meiner Spieler aber schon. Wir haben die Überzahl durch unser aktives Flügelspiel gut genutzt. Unsere Ziele sind definiert. Wir möchten mit aller Macht auf die oberen Tabellenplätze. Auch heute haben wir alles gegeben und sind wie bereits im Galatasaray-Spiel nicht untergegangen. Da die letzten Pässe gefehlt haben, haben wir den Sieg aber leider verpasst. Dennoch ist ein Punkt gegen ein Team wie Besiktas ganz ordentlich. Ich muss meinen Spielern für ihr Engagement seit meinem Amtsantritt danken. Großer Dank auch an unsere Fans, die heute das Stadion gefüllt haben."

Senol Günes, Trainer Besiktas

„Ich für meinen Teil habe einen Fehler gemacht und zu früh zwei Mal gewechselt. Wir waren müde, hatten zwei neue Spieler gebracht und dann kam noch der Platzverweis hinzu. Die zwei Punkte haben wir verloren. Auf Grund der spielerischen Leistung haben wir das aber auch verdient. Mit zehn Mann wenigstens einen Punkt zu holen, spricht aber dennoch für uns. Obwohl wir das nicht als Zielsetzung vorgegeben hatten. [...] Ich kann meinen Spielern heute keinen Vorwurf machen. Wenn, dann habe ich heute Fehler gemacht. Aboubakar müsste gelbwürdigen Aktionen aus dem Weg gehen. Das war nicht richtig, da muss er cleverer sein. Es wäre aber falsch, die ganze Schuld auf ihn zu schieben. [...] Ich könnte mich über die Schiedsrichter beschweren, tue ich aber nicht. Ich finde das nicht richtig. Ich weiß nicht, wie sehr diese ständige Schiedsrichterkritik den türkischen Fußball tatsächlich weiterbringt."

Oguzhan Özyakup, Kapitän Besiktas

„Wir haben in den letzten 13 Tagen vier Spiele gespielt. Natürlich waren wir müde, das darf dennoch keine Ausrede sein. Heute dann wieder in Unterzahl. Aboubakar bereut seine Aktion. Er hat sein Bein aus Reflex hochgestreckt, das macht keiner absichtlich. Das ist jetzt das zweite Mal hintereinander, Aboubakar sollte ab jetzt aufpassen."

Ahmet Nur Cebi, Vizepräsident Besiktas

„Man könnte meinen, dass ein Punkt mit einem Mann weniger auf dem Platz gut für uns sei. Warum Aboubakar die zweite Gelbe Karte bekommen hat, ist mir immer noch ein Rätsel. Alle sagen, dass es eine merkwürdige Entscheidung war. Ich denke, der Schiedsrichter wurde unter Druck gesetzt und hat so seine Urteile gefällt. Die [Antalyaspor]-Funktionäre dürfen vor den Spielen nicht über die Schiedsrichter sprechen. Wir sollten endlich damit aufhören."


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol