Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
BJK: Was ist dran am Pepe-Gerücht?
von ahmo25 vor 5 Minuten
Fernandao nach Piräus?
von ahmo25 am 25.06.2017 15:26
Chinesen jagen Quaresma!
von bwler93 am 25.06.2017 14:38
Galatasaray: Auch Belhanda kommt!
von melo72 am 24.06.2017 19:24
Kein Angebot für van Persie!
von 19FB07 am 24.06.2017 16:41
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 01. April 2017

Besiktas-Torwart Fabri: "Wir werden Meister!"

Besiktas-Schlussmann Fabri ist sich sicher, dass die Titelverteidigung gelingt - ein Trumpf dafür seien die Fans in der Vodafone-Arena. Derweil gibt es wohl mehrere Klubs, die die 20 Millionen Euro Ablöse für Torjäger Tosun bezahlen wollen - aus China!

Von Metin GÜLMEN

"Wir werden am Saisonende Meister!" Selbstbewusste Worte von Besiktas-Schlussmann Fabri, der aber auch allen Grund dazu hat: Der Spanier gehört zu den konstantesten Torhütern der Spor Toto Süper Lig, zeichnet sich international immer wieder durch Übersicht und Sicherheit aus. In der April-Ausgabe der Vereinszeitschrift erläutert Fabri, warum seine "Adler" das Titelrennen für sich entscheiden. Der 29-Jährige: "Einen großen Anteil daran haben unsere Anhänger. Das haben wir nach dem 4:1 gegen Olympiakos Piräus nochmal erlebt. Wir hatten nach dem Platzverweis von Vincent Aboubakar eine schwierige Phase, haben sie aber gemeistert. Als wir zu den Tribünen gingen, wurden wir gefeiert. Die Fans sind unser zwölter Mann, das ist keine Floskel, sondern wirklich so." Er erinnert auch an das fast schon legendäre Heimspiel in der UEFA Champions League gegen Benfica (3:3), als Besiktas zur Pause 0:3 zurücklag und die Fans statt zu pfeifen die Mannschaft mit Applaus und Anfeuerungsrufen wieder in die Spur brachten. "Ich bin Soldat dieses Vereins und werde weiterhin alles geben, um so erfolgreich wie möglich zu sein!"

China-Klubs haben Tosun auf dem Zettel

Dafür arbeitet auch Torjäger Cenk Tosun, der auf dem Wunschzettel mehrerer Klubs aus Europa steht und dessen Ablösesumme vom Meister auf 20 Millionen Euro festgelegt wurde (GazeteFutbol berichtete). Kleingeld für die chinesischen Klubs, die mit Monster-Gehältern internationale Stars nach Fernost locken - und auch Tosun auf dem Radar haben! Wie türkische Medien berichten, sollen gleich drei Vereine aus der Chinese Super League einen Transfer des Nationalspielers ins Auge gefasst haben. Zweifellos wäre die finanzielle Hürde die kleinste für die China-Klubs...


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol