Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
BJK: Was ist dran am Pepe-Gerücht?
von ahmo25 vor 3 Minuten
Fernandao nach Piräus?
von ahmo25 am 25.06.2017 15:26
Chinesen jagen Quaresma!
von bwler93 am 25.06.2017 14:38
Galatasaray: Auch Belhanda kommt!
von melo72 am 24.06.2017 19:24
Kein Angebot für van Persie!
von 19FB07 am 24.06.2017 16:41
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Sonntag, der 02. April 2017

Beşiktaş hat Gençlerbirliği zu Gast

Titelverteidiger und Süper Lig-Spitzenreiter Beşiktaş hat die Gelegenheit seinen Vorsprung in der Tabelle mit einem Heimerfolg gegen Gençlerbirliği Ankara weiter auszubauen.

Von Anil P. Polat

Tabellenführer Beşiktaş (55 Punkte) hat am 26. Spieltag der Süper Lig abermals die Chance seine Führung in der Liga auszubauen, nachdem Verfolger Medipol Başakşehir (53) erneut gepatzt und mit 1:2 in Manisa gegen Akhisar Belediyespor verloren hat (zum Spielbericht). Mit einem Heimsieg gegen Gençlerbirliği Ankara können die Schwarz-Weißen den Abstand auf Titel-Konkurrent Başakşehir auf fünf Zähler vergrößern.

88. Duell - Die Bilanz

Beşiktaş trifft in der Liga bereits zum 88 Mal auf Gençlerbirliği. In 87 Partien fuhren die „Adler" bisher 48 Siege ein und verloren lediglich sieben Begegnungen gegen den türkischen Hauptstadt-Klub. Des Weiteren gab es 32 Unentschieden zwischen beiden Teams. Das Torverhältnis lautet 138:63 für Beşiktaş. Das Hinrunden-Spiel in Ankara endete 1:1. In Istanbul sticht die Dominanz der Hausherren noch mehr heraus. In bis dato 42 Spielen am Bosporus holte Beşiktaş 26 Erfolge, bei 15 Remis und nur einer Niederlage. Das Torverhältnis am Dolmabahçe-Palast lautet 68:25.

Aboubakar gesperrt, Hutchinson und Nukan gelbgefährdet 

Aufgrund seiner Gelb-Roten Karte aus dem Spiel gegen Antalyaspor ist der kamerunische Stürmer Vincent Aboubakar gegen Gençlerbirliği gesperrt. Atiba Hutchinson und Atınç Nukan müssen aufpassen, keine weitere Gelbe Karte zu kassieren, sonst erwartet sie am nächsten Spieltag gegen Trabzonspor das gleiche Schicksal. Zudem hat sich Caner Erkin im Testspiel gegen Astra Giurgiu aus Rumänien eine Oberschenkelzerrung zugezogen und fällt definitiv aus. Der wiedergenesene Demba Ba könnte hingegen für Aboubakar in den Kader rutschen. Der Senegalese absolvierte ebenfalls ein erfolgreiches Testspiel gegen Ümraniyespor und hofft auf seinen ersten Pflichtspiel-Einsatz für Beşiktaş seit acht Monaten. 

Gençlerbirliği reist in Bestbesetzung an 

Bei Gençlerbirliği sind alle Spieler an Bord, so dass Trainer Ümit Ozat seine beste Elf aufbieten kann. Gençlerbirliği belegt derzeit mit 32 Punkten aus 24 Spielen Rang zehn in der Tabelle. Der Verein hat eine Partie weniger auf dem Konto, da nach dem Tod des langjährigen Präsideten Ilhan Cavcav die Begegnung gegen Gaziantepspor abgesagt wurde. Bis heute steht noch kein offizieller Termin für das Nachholspiel fest. Der Abstand auf die Abstiegsränge beträgt im Moment zwölf Punkte. Mit einem Erfolg in Istanbul wäre der Klassenerhalt somit nahezu perfekt. 

Voraussichtliche Aufstellungen: 

Beşiktaş: Fabricio Ramirez - Gökhan Gönül, Marcelo Guedes, Dusko Tosic, Adriano Correira - Atiba Hutchinson, Oğuzhan Özyakup, Anderson Talisca, Ricardo Quaresma, Ryan Babel - Cenk Tosun

Gençlerbirliği: Johannes Hopf - Sergey Politevich, Luccas Claro, Ahmet Oğuz, Uğur Çiftçi - Abdul Khalili, Murat Duruer, Selçuk Şahin, Aydın Karabulut - Serdar Gürler, Vedat Muriqi 

Schiedsrichter: Serkan Çınar

Anstoß: 18:00 Uhr (MEZ)

Austragungsort: BJK Vodafone-Arena (Istanbul)

TV-Übertragung: beIN Sports 1

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol