Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Yeni Malatya feiert Heimsieg
von thefoxxes am 21.10.2017 22:30
Tudor hat die Qual der Wahl
von thefoxxes am 21.10.2017 22:28
Fenerbahce bereit für das Derby
von thefoxxes am 21.10.2017 20:31
Wie sieht die Zukunft von Tosun aus?
von GSCR67 am 21.10.2017 15:38
Die Schlüsselspieler im Derby
von Efsane1907 am 21.10.2017 14:02
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 10. April 2017

EL: DAS ist Olympique Lyon!

Eine angesehene Jugendabteilung und ein fantastisches Stadion: Lyon ist ein Klub, der in Frankreich einen tollen Ruf genießt.

-

Sowohl das Lyoner Herren- als auch das Frauenteam haben es diese Saison unter die letzten Acht ihrer jeweiligen UEFA-Vereinswettbewerbe geschafft. Lyon will eine der großen Lücken des französischen Fußballs schließen. UEFA.com zeigt die wichtigsten Erfolgsfaktoren.

Gegründet: 1950

Spitzname: Les Gones (Die Kinder)

Erfolge in UEFA-Vereinswettbewerben: Keine

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)

Ligue 1: 7 (2008)
Französischer Pokal: 5 (2012)
Französischer Ligapokal: 1 (2001)

- Loyalität gehört zu den wichtigsten Werten. Der derzeitige Kapitän Maxime Gonalons (28) durchlief die Jugendabteilung des Klubs und hat bereits über 300 Pflichtspiele auf dem Buckel. Er ist nicht das einzige Lyoner Eigengewächs. "Die halbe Mannschaft besteht aus Lyonern, aber wir spielen nicht nur wegen unserer Herkunft in der ersten Mannschaft", erklärte Gonalons. "Man braucht viel mehr als das. Talent, Mannschaftsgeist: wenn du ein „Gone" bist, dann weißt Du das."

- Nicht jeder kann ein „Gone" sein. Lyons Anhänger nennen sich "Les Gones" - eine regionale Bezeichnung, das grob übersetzt "Kind" oder "Sohn" bedeutet. Man kann jedenfalls kein „Gone" sein, nur weil man den Klub etwas mag - ein „Gone" ist ein überzeugter, fanatischer Fan.

- Mit Alexandre Lacazette haben sie einen der besten Stürmer Europas in ihren Reihen. Der 25-Jährige, der die Jugendakademie durchlief, ist bereits der viertbeste Lyon-Torschütze aller Zeiten, noch vor der brasilianischen Legende Juninho Pernambucano. Außerdem ist er der viertbeste Lyoner-Torschütze auf europäischer Ebene, nachdem er im Achtelfinale gegen die Roma sein zwölftes Tor erzielte und damit Karim Benzema überholte.

- Lyon trifft mit einer Wahnsinnsquote. Seitdem man in der Runde der letzten 32 an der UEFA Europa League teilnahm, hat Bruno Génésios Truppe 16 Tore erzielt. Ihr vernichtender 7:1 Sieg gegen AZ Alkmaar war das erste Spiel der UEFA Europa League (Gruppenphase bis Finale), in dem eine Mannschaft sieben Mal einnetzen konnte.

- Einst dominierte Lyon den französischen Fußball nach Belieben. Marseille (9) und Saint-Etienne (10) haben zwar mehr Meistertitel als Lyon, doch ihre Serie von 2002 bis 2008 mit sieben Titeln in Folge ist bis heute Rekord.

- OL hat womöglich den berühmtesten Besitzer im französischen Fußball. Jean-Michel Aulas, ein begnadeter Handballspieler, der einst Sportlehrer werden wollte, verdiente sein Geld im Computerwesen, ehe er Lyon 1987 übernahm - damals pleite und hilflos in der Ligue 2. Sein Geschäftssinn half dabei, den Verein wieder auf internationales Niveau zu bringen. Tatsächlich sagte er einst, dass es sein Ziel sei, dass "der Klub einen europäischen Titel gewinnt und so gut geführt wird, dass er kein Geld mehr braucht".

- Eigentlich hält Lyon einen europäischen Titel - allerdings mit dem Frauenteam. Letzten Sommer gewannen sie ihren dritten UEFA Women`s Champions League-Titel. In Lyon wird zudem das Frauenfinale 2018 stattfinden und der Klub hofft darauf, als erster Verein, sowohl mit der Männer-, als auch der Frauenmannschaft, gleichzeitig die großen UEFA-Vereinstitel zu verteidigen. Beide Mannschaften stehen in ihren jeweiligen Wettbewerben im Viertelfinale.

- Sie sind in die größte Rivalität des französischen Fußballs verwickelt. Die Machtverhältnisse zwischen Lyon und ihren Nachbarn St-Étienne haben sich, seit deren Blütezeit in den 70ern, verschoben. Dennoch bleibt das Rhône-Alpes-Derby ein fulminantes. Fanatische Lyon-Fans würden niemals grün tragen. Gonalons beschreibt die Duelle mit St-Etienne als "die zwei wichtigsten Spiele der Saison, egal was passiert".

- Ihnen gehört das drittgrößte Stadion Frankreichs. Pink Floyd und Michael Jackson traten beide in Lyons altem Stadion, dem Stade de Gerland, auf, doch der Verein hat mit dem neuen Stade Olympique Lyonnais einen gewaltigen Schritt nach vorne gemacht. Die neue Arena, die Platz für 59.186 Zuschauer bietet, war Schauplatz von sechs Spielen der UEFA EURO 2016 und - was immens wichtig ist - es gehört dem Verein. Während die meisten französischen Vereine noch in städtischen Stadien spielen, ist Lyon der einzige Verein der Ligue 1, dem sein Stadion selbst gehört.

- Lyon will eine französische Lücke in der UEFA Europa League schließen. Marseille gewann 1993 die UEFA Champions League und Paris Saint-Germain 1996 den Pokal der Pokalsieger. Doch noch keine französische Mannschaft konnte den UEFA-Pokal/die UEFA Europa League gewinnen, obwohl es Bastia (1978), Bordeaux (1996) und Marseille (1999 und 2004) alle ins Finale schafften.

Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.uefa.com


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol