Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Fenerbahce siegt in Ankara
von Efsane1907 am 23.05.2017 23:57
Orman dementiert Güneş-Gerüchte
von bwler93 am 23.05.2017 18:37
Van Persie schießt Fenerbahce zum Sieg!
von Efsane1907 am 23.05.2017 10:20
Fenerbahce zu Gast in Ankara
von Kanarya am 23.05.2017 01:17
Galatasaray buhlt um Negredo!
von denizlihorozu am 22.05.2017 23:51
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 10. Mai 2017

Beşiktaş: Sorgen um Anderson Talisca

Während sich Ricardo Quaresma auf ein persönliches Süper Lig-Jubiläum freut, macht sich der türkische Meister Beşiktaş gleich doppelt Sorgen um Offensivwaffe Anderson Talisca.

Von Anil P. Polat

Am Montag (15. Mai, 19:00 Uhr MEZ) tritt Tabellenführer Beşiktaş bei Ligakonkurrent Bursaspor an. Am 31. Spieltag ist diese Partie für die Schwarz-Weißen von besonderer Bedeutung für die Mission Titelverteidigung. Aber für einen „Adler" trägt sie noch einen anderen Stellenwert. Für Ricardo Quaresma wird es nämlich die 100. Süper Lig-Begegnung seiner Karriere sein. In seiner vierten Saison bei Beşiktaş wird der 33-Jährige somit schließlich „Dalya" feiern, wie man in der Türkei zu sagen pflegt. In dieser Zeit fiel der Portugiese neben seinen Dribblings und spektakulären Assists vor allem durch seine aggressive Spielweise auf. In 99 Ligaspielen sah Quaresma 36 Gelbe und vier Rote Karten. In der laufenden Spielzeit kommt der Mann aus Lissabon in 27 Ligabegegnungen bereits wieder auf neun Gelbe Karten. Für Beşiktaş absolvierte Quaresma bis dato 152 Pflichtspiele (99 Ligaspiele, 35 Europapokalspiele, 17 Pokalspiele). 

Talisca droht Strafe, er selbst mit Abgang 

Nach dem Istanbuler-Derby gegen Fenerbahçe muss Anderson Talisca Konsequenzen für seine „Mittelfinger-Aktion" befürchten. Der Sachverhalt des 23-Jährigen wurde dem Disziplinarausschuss (PFDK) zur Behandlung vorgelegt. Der Ausschuss wird nun über ein mögliches Strafmaß für die Unsportlichkeit entscheiden. Im schlimmsten Fall könnte der Brasilianer in der alles entscheidenden Saisonphase wichtige Spiele verpassen, was Spitzenreiter Beşiktaş einer immens wichtigen Offensivwaffe berauben würde. Wie "NTV Spor" berichtet, ist dies aber nicht die einzige Sorge des BJK-Vorstandes. Talisca habe zudem eine Forderung gestellt, dessen Erfüllung Grundlage für einen Verbleib in der kommenden Saison sei.

Mehr Geld Bedingung für Verbleib 

So fordere der schussstarke Linksfuß dasselbe Jahresgehalt wir Mitspieler Vincent Aboubakar (3,3 Millionen Euro plus 4.000 Euro Auflaufprämie). Sollte diese Bedingung nicht akzeptiert werden, wäre Talisca geneigt, einem vorzeitigen Wechsel zu einem anderen Klub zuzustimmen, sollte Benfica Lissabon ein Angebot von 25 Millionen Euro erhalten (Klausel). Talisca kam zu Saisonbeginn für eine Leihgebühr von zwei Millionen Euro aus Portugal und besitzt eine Option für ein weiteres Jahr, dass er auf Leihbasis in Istanbul verbringen könnte. Aktuell verdient der Mittelfeldspieler ein Jahressalär von 1,5 Millionen Euro. In 31 Pflichtspielen erzielte Talisca 14 Treffer und steuerte sechs Torvorlagen bei. Sollte Benfica am Saisonende eine Offerte von 25 Millionen Euro erhalten, muss der Spieler dem Wechsel zustimmen, sonst kommt kein Transfer zustande. 

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol