Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Nächstes Ziel: Ben Arfa
von Littleboy am 25.07.2017 22:58
MEINE MEINUNG!
von Toraman20 am 25.07.2017 16:53
Günok darf, Ndiaye soll kommen
von GSCR67 am 25.07.2017 15:42
BJK: Grünes Licht bei Negredo
von Egemen55 am 25.07.2017 13:05
Lima als Thronfolger von Alex?
von Efsane1907 am 24.07.2017 19:19
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 12. Mai 2017

Beşiktaş: Schiedsgericht bestätigt Talisca-Sperre

Die Berufung des türkischen Meisters Beşiktaş wurde abgelehnt. Die Sperre von Anderson Talisca bleibt bestehen. BJK-Vereinsfunktionär Metin Albayrak bleibt trotz der jüngsten Punktverluste zuversichtlich. Inter Mailand droht mit Caner Erkin-Verkauf, sollten die Schwarz-Weißen ihre Option nicht zeitnah ziehen.

Von Anil P. Polat

Das türkische Schiedsgericht (Tahkim Kurulu) hat das Urteil des Disziplinarausschusses (PFDK) bestätigt. Damit bleibt die Sperre von Anderson Talisca bestehen. Der 23-jährige Brasilianer wird Titelverteidiger Beşiktaş somit definitiv am Montag (15. Mai, 19:00 Uhr MEZ) bei Ligakonkurrent Bursaspor fehlen. Dabei hatten die Juristen und Vorstandsmitglieder von Beşiktaş eine 23 Seiten umfassende Akte für die Verteidigung zusammengestellt und Beispiele aus der Süper Lig (Fall LuaLua), Europa und sogar Südamerika (Fall Fabricio) herangezogen, um eine Aufhebung beziehungsweise zumindest eine Aufschiebung der Sperre zu erwirken. Doch das Schiedsgericht blieb unbeeindruckt von der umfangreichen und detaillierten Verteidigung. Die Bestätigung der Strafe erfolgte einstimmig.

Albayrak glaubt an ein Happy-End

Vorstandsmitglied Metin Albayrak ist überzeugt, dass Beşiktaş trotz aller Widrigkeiten erneut die Meisterschaft erringt: „Es herrscht eine positive Atmosphäre innerhalb der Mannschaft. Wir haben zusammen mit dem Team gefrühstückt. Die Vorbereitungen auf die kommenden Aufgaben laufen auf Hochtouren. Unser Trainingslager verläuft sehr gut. Wir sind natürlich betrübt, dass das Punktepolster geschrumpft ist. Der Niederlage gegen Başakşehir folgte ein Fehler von uns in der letzten Sekunde gegen Fenerbahçe. Aber das Leben geht weiter. Wir sind stark genug, alle verbliebenen vier Spiele zu gewinnen. Wir glauben an uns und den Meistertitel. Fußball wird auf dem Spielfeld entschieden. Wir waren nicht überheblich nach dem Vorsprung von sieben Punkten. Wir wussten, dass es noch ein langer Weg und nichts entschieden ist", zitierte das vereinsnahe Sportportal "Haber1903" Albayrak. 

Inter droht Beşiktaş mit Erkin-Verkauf

Informationen des TV-Rechtinhabers "beIN Sports" zufolge, habe Inter Mailand angeblich damit gedroht, BJK-Leihspieler Caner Erkin (28) an den spanischen Klub Las Palmas zu verkaufen, sollte Beşiktaş nicht bis zum 31. Mai von der Option Gebrauch machen, den Linksverteidiger für eine Million Euro fest zu verpflichten. Außerdem berichten diverse türkische Quellen von einem Interesse von Osmanlıspor an Stürmer Demba Ba. Der 31-jährige Senegalese soll ganz oben auf der Wunschliste von Trainer Hamza Hamzaoğlu stehen. So sollen Vertreter des Vereins aus Ankara bereits mit Spielermanager Ahmet Bulut zusammengekommen sein, um sich bezüglich eines Transfers auszutauschen. 

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol