Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Chinesen jagen Quaresma!
von Burhan5252 am 26.06.2017 08:17
BJK: Was ist dran am Pepe-Gerücht?
von ahmo25 am 25.06.2017 19:14
Fernandao nach Piräus?
von ahmo25 am 25.06.2017 15:26
Galatasaray: Auch Belhanda kommt!
von melo72 am 24.06.2017 19:24
Kein Angebot für van Persie!
von 19FB07 am 24.06.2017 16:41
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 01. Juni 2017

Beşiktaş: Olympique Lyon mit Angebot für Marcelo

Olympique Lyon hat dem türkischen Meister Beşiktaş ein lukratives Angebot für Defensivspezialist Marcelo Guedes unterbreitet. Der FC Porto ist mit der Ablösesumme für Vincent Aboubakar unzufrieden. Lucas Leiva soll als Nachfolger von Atiba Hutchinson an den Bosporus gelotst werden.

Von Anil P. Polat

Diversen türkischen Medienberichten zufolge liegt Meister Beşiktaş ein lukratives Angebot für Abwehrspieler Marcelo Guedes vor. Interessent sei ausgerechnet der einstiege französische Serienmeister Olympique Lyon, gegen den der Istanbuler Traditionsklub vor wenigen Wochen im Viertelfinale der UEFA Europa League unglücklich im Elfmeterschießen gescheitert war. Lyon biete Beşiktaş sieben Millionen Euro für Marcelo. Noch vor wenigen Tagen hatte der BJK-Vorstand den Vertrag mit dem 30-jährigen Brasilianer um vier Jahre verlängert mit einer Option für ein fünftes Jahr. Da Beşiktaş allerdings in der kommenden Saison abermals den Financial Fair Play-Kriterien unterliegt, darf der Klub vom Dolmabahçe-Palast für Transfers nur soviel ausgeben, wie er durch Spielerverkäufe einnimmt. Aufgrund dieser FFP-Regularien sei ein Wechsel Marcelos nicht ausgeschlossen. Kürzlich erklärte Präsident Fikret Orman, dass jeder Spieler bei einem entsprechend guten Angebot verkauft werden könne. 

Rhodolfo vor Rückkehr zu Gremio 

Die Verhandlungen für den Verkauf eines anderen BJK-Verteidigers laufen indes bereits. Gremio Porto Alegre bemüht sich um eine Rückholaktion von Luiz Rhodolfo (30). Beşiktaş habe die Gespräche mit einer Forderung von 2,5 Millionen Euro eröffnet. Das erste Angebot in Höhe von 1,25 Millionen Euro habe das Präsidium der „Adler" abgelehnt. Gremio habe seine Offerte nun um 250.000 Euro auf 1,5 Millionen Euro erhöht. Auch Beşiktaş sei mit seiner Forderung heruntergegangen, so dass sich beide Seiten annähern. In den nächsten Tagen sollen nochmals Transfergespräche geführt werden, um eine Einigung zu erzielen", meldet die Zeitung "Sabah". 

Porto lehnt Aboubakar-Angebot ab - Kommt Lucas Leiva? 

Der FC Porto habe derweil ein Angebot Beşiktaş für Vincent Aboubakar (25) abgelehnt. Die gebotenen fünf Millionen Euro seien für die Portugiesen inakzeptabel. Die Kaufoption in Höhe von zehn Millionen Euro ist am 31. Mai verstrichen. Zudem ist Beşiktaş auf der Suche nach einer Alternative für Atiba Hutchinson (34). Lucas Leiva vom FC Liverpool sei einmal mehr eine ernsthafte Option für die Türken. Der 30-Jährige spielt seit elf Jahren für die „Reds" und bestritt für seinen Klub bisher 247 Pflichtspiele. Der Vertrag des Brasilianers ist ausgelaufen. Somit könnte Beşiktaş den defensiven Mittelfeldspieler ablösefrei verpflichten.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol