Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Visca sucht neues Abenteuer!
von Efsane1907 vor 14 Minuten
Beşiktaş:Fikret Orman spielt auf Zeit
von besiegdas am 23.06.2017 04:06
Neue Saison, neues Team!
von GSCR67 am 22.06.2017 23:29
Van Persie zurück zu Feyenoord?
von Efsane1907 am 22.06.2017 17:47
Fenerbahce gegen Monaco
von RidvanSeytan am 22.06.2017 16:02
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 07. Juni 2017

Ryan Babel kritisiert Bondscoach Dick Advocaat

Nach seiner starken Rückrunde mit Beşiktaş und dem Gewinn der Meisterschaft hatte Ryan Babel auf eine Wiederberufung in den Nationalkader der Niederlande gehofft. Doch nachdem er unter Dick Advocaat nicht berücksichtigt wurde, fühlt sich der Linksaußen ungewürdigt und kritisierte den Bondscoach für seine Entscheidung.

Von Anil P. Polat

Nach dem Triumph in der Süper Lig sprach Ryan Guno Babel mit dem niederländischen Blatt "De Telegraaf" über den Titelgewinn und die unvergleichliche Meisterfeier: „Die Meisterfeier war atemberaubend. Wir hatten die Meisterschaft bereits eine Woche vor dem Saisonabschluss gesichert. Aber wir hatten geplant, die Feierlichkeiten zusammen mit dem letzten Spiel abzuhalten. An dem Tag war unser Spiel um 17:00 Uhr und wir setzten mit dem Schiff um 12:00 Uhr vom asiatischen zum europäischen Teil über. Die Fans begleiteten uns auf dem Wasser mit kleinen Booten, Yachten und Schiffen. Auch unserer Fahrt mit dem offenen Bus war einfach verrückt", so der 30-Jährige. 

„Habe meine beste Saison gespielt" 

Weiter äußerte sich der Niederländer mit surinamischen Wurzeln hocherfreut über seine sportlichen Leistungen in der Saison 2016/17: „Ich bin von Al Ain zu Deportivo gewechselt. Wenn man meine Statistiken bei Deportivo mitrechnet, habe ich zusammen mit dem halben Jahr bei Beşiktaş meine statistisch beste Saison überhaupt gespielt." Wettbewerbsübergreifend in der Süper Lig, Europa League, dem türkischen Pokal, der Primera Division und dem Copa del Rey hat Babel 37 Pflichtspiele in der abgelaufenen Saison bestritten und dabei 13 Tore erzielt und zusätzlich fünf Assist beigesteuert. Nach der dem Wechsel in der Winterpause zu Beşiktaş absolvierte der in Amsterdam geborene Mittelfeldspieler 18 Süper Lig-Partien (fünf Tore, vier Vorlagen) für die Schwarz-Weißen sowie sechs Europa League-Spiele (drei Treffer) und ein Pokalspiel. 

„Ich hatte es verdient" 

Die Nichtberücksichtigung für die niederländische Nationalmannschaft habe ihn sehr enttäuscht, erklärte 42-malige Auswahlspieler (fünf Tore). Er hätte eine Nominierung verdient gehabt: „Leider wurde ich nicht nominiert. Eigentlich haben die türkischen und niederländischen Medien und Fans meine Leistungen verfolgt und sind der Ansicht, dass ich eine Berufung verdient gehabt hätte. Ich sage nicht, dass ich unbedingt im Kader hätte stehen müssen. Aber der Nationaltrainer muss den Spielern, die starke Leistungen bringen und deren Formkurve dermaßen nach oben zeigt, auch mal ein gutes Signal schicken." Während Babel nicht berücksichtigt wurde, standen Wesley Sneijder (Galatasaray) und Jeremain Lens (Fenerbahçe) von den Istanbuler Stadtrivalen im Aufgebot von Oranje.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol