Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Besiktas gegen Bayern: Lospech? Nö!
von Melo80 vor 45 Minuten
GazeteFutbols Europa-Tour!
von GSCR67 am 13.12.2017 23:35
Gala zieht in nächste Runde ein
von Melo80 am 13.12.2017 13:14
5:1-Sieg mit zweiter Garde
von KonyaundBayern am 12.12.2017 21:03
Wieder heile Welt bei Fenerbahçe
von Efsane1907 am 12.12.2017 18:21
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 13. Juni 2017

Co-Trainer Tamer Tuna verlässt Beşiktaş

Assistenzcoach Tamer Tuna verlässt nach erfolgreichen zwei Jahren im Trainerstab den türkischen Meister Beşiktaş. Die Schwarz-Weißen machen sich bereit für ein letztes Angebot, um Stürmer Vincent Aboubakar zu verpflichten. Derweil ist ein Transfer von Deniz Türüç fraglich.

Von Anil P. Polat

Chefcoach Şenül Güneş muss in der kommenden Saison auf Assistenztrainer Tamer Tuna verzichten. Trotz Bemühungen des Beşiktaş-Vorstandes den 40-Jährigen von einem Verbleib beim türkischen Meister zu überzeugen, entschied sich der frühere BJK-Spieler seine Trainer-Karriere woanders fortzusetzen und ein neues Kapitel aufzuschlagen. Der Istanbuler Traditionsverein dankte Tuna, der in den vergangenen beiden Jahren im Trainerstab zwei Meistertitel mit Beşiktaş errang, auf der offiziellen Homepage des Klubs für seine Verdienste und wünschte ihm alle Gute für seine weitere Zukunft. 

Letzter Versuch? BJK bereitet Aboubakar-Angebot vor 

Wie "NTV Spor" berichtet, wird Beşiktaş ein letztes Angebot für Vincent Aboubakar machen. Präsident Fikret Orman und Umut Güner, der Leiter des Transferkomitees, waren zuvor nach Portugal gereist, um mit dem FC Porto zu verhandeln. Die Gespräche verliefen bisher aber ergebnislos. Das liegt zum anderen daran, dass ein Teil der Transferrechte Aboubakars beim französischen Klub FC Lorient liegt. Orman und Güner werden aller Voraussicht nach noch in dieser Woche nach Frankreich fliegen, um sich zunächst mit dem FC Lorient zu einigen. Sollte dies gelingen, werde man im zweiten Schritt nochmals die Verhandlungen mit dem FC Porto aufnehmen, um den Transfer zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Als Ablösesumme stehen fünf bis sechs Millionen Euro im Raum. 

Bedir: „Kein Angebot für Deniz Türüç" 

Diverse türkische Medien hatten vor Kurzem noch von Wechsel von Süper Lig-Durchstarter Deniz Türüç zu Beşiktaş berichtet. Eine Einigung sei bereits erzielt worden, hieß es. Nun erklärte Kayserispors Klubchef Erol Bedir, dass dem ganz und gar nicht so sei: „Ich weiß nicht, woher diese Meldungen stammen. Es liegt überhaupt kein Angebot vor. Fikret Orman ist ein enger Freund von mir. Wenn ihm einer meiner Spieler gefällt, dann freut mich das natürlich. Aber das hat nichts mit einem Transfer zu tun. Es liegt weder eine offizielle Offerte noch eine inoffizielle Anfrage vor. Beim Verbandstreffen saß ich neben Vertretern von Beşiktaş, Galatasaray und Trabzonspor. Niemanden hörte ich etwas über Deniz sagen. Wir wollen den Vertrag mit Deniz verlängern. Wir haben auch schon mit seinem Manager gesprochen, aber natürlich ist das ein professionelles Geschäft", so Bedir gegenüber "Haber1903". 

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol