Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Ali Koc bekräftigt: "Ich kandidiere!"
von RidvanSeytan vor 2 Minuten
Die Vorschau zum 6. Spieltag
von bursaliburak vor 41 Minuten
Galatasaray hofft auf nächsten Dreier
von GSCR67 am 23.09.2017 17:15
Trabzonspor kassiert 3:4-Klatsche
von bursaliburak am 23.09.2017 15:30
Die Top-Transfers bei Galatasaray
von Galatasarayli27 am 22.09.2017 23:51
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 14. Juni 2017

Beşiktaş: 2-für-1-Deal durch Marcelo-Verkauf?

Aufgrund der UEFA Financial Fair Play-Auflagen muss Beşiktaş für neue Transfers zunächst Spieler verkaufen. Ein Abschied von Marcelo Guedes rückt immer näher. Der türkische Meister plant mit den Einnahmen gleich doppelten Ersatz zu verpflichten. Demba Ba will den Schwarz-Weißen treu bleiben.

Von Anil P. Polat

Die türkische Zeitung "Takvim" berichtet, dass Olympique Lyon das Angebot für Marcelo Guedes (30) auf acht Millionen Euro erhöht habe. Dazu biete man zusätzliche Bonuszahlungen in Höhe von einer Millionen Euro. Sollte der wichtigste Stützpfeiler der BJK-Abwehr nach Frankreich wechseln, hat der Vorstand des türkischen Meisters bereits einen Alternativplan parat, hieß es. So beabsichtige das Präsidium nach dem Marcelo-Verkauf Domagoj Vida (28) von Dynamo Kiew per Ablösesumme und Eliaquim Mangala (26) von Manchester City per Leihe zu verpflichten. 

Demba Ba will in Istanbul bleiben 

Laut übereinstimmenden türkischen Medien würde Stürmer Demba Ba gerne bei Beşiktaş bleiben. Der 32-jährige Senegalese habe den BJK-Funktionären mitgeteilt, dass er nach China reise und sich bemühe mit seinem Klub Shanghai Greenland Shenhua eine Lösung zu finden. Er wolle den Verein bitten, seine Ablösesumme zu erlassen. Anschließend wolle er sich einer Operation unterziehen und in den kommenden Wochen wieder ins Training einsteigen, um in der neuen Saison für Beşiktaş auf Torejagd gehen zu können. 

BJK-Interesse für Love und Çağıran? 

Wie das Sportblatt "Fanatik" meldet, soll Beşiktaş Süper Lig-Torschützenkönig Vagner Love angeboten worden sein. Der 33-jährige fand nach anfänglichen Problemem zu alter Form zurück und wurde mit 23 Treffern in 28 Spielen bester Torschütze der türkischen Liga. Sollte Interesse bestehen, können sich Verantwortlichen von Beşiktaş an Aytemiz Alanyaspor wenden. Alanya überwies für den Brasilianer zu Saisonbeginn 500.000 Euro an den AS Monaco. Zudem seien die „Adler" an Musa Çağıran von Osmanlıspor interessiert. Der Mittelfeldspieler besticht durch Konstanz. In den vergangenen drei Spielzeiten absolvierte er nie weniger als 30 Partien. In der letzten Saison bestritt der 24-Jährige 40 Pflichtspiele für den Ankara-Vertreter und erzielte dabei sieben Tore. 

Passolig: Beşiktaş überholt Galatasaray 

Der sportliche Erfolg von Beşiktaş lässt auch das Interesse der Fans wachsen. Wir die letzten Zahlen zeigen, hat der türkische Titelträger seinen Istanbuler Rivalen Galatasaray (505.033), was den Verkauf von Passolig-Karten betrifft, überholt. Für Beşiktaş wurden demnach 512.600 Passolig-Karten abgesetzt. Nur Fenerbahçe (527.477) liegt vor Beşiktaş. Zudem gab das renommierte "World Soccer-Magazin" seine Liste der 500 besten Spieler der abgelaufenen Saison bekannt. Aus der Türkei schafften es sieben Spieler auf die Liste. Vier davon stammen aus dem Kader von Beşiktaş. Es handelt sich dabei um Ricardo Quaresma, Vincent Aboubakar, Cenk Tosun und Anderson Talisca. Armindo Bruma, Garry Rodrigues (beide Galatasaray) und Martin Skrtel (Fenerbahçe) sind die übrigen drei Akteure, die es auf die WS-Liste geschafft haben.


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol