Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Tudor beklagt Platzverweis
von melo72 am 24.10.2017 00:48
Kocaman nicht zufrieden nach 0:0
von melo72 am 24.10.2017 00:44
Galatasaray und Fenerbahce torlos
von Efsane1907 am 23.10.2017 23:50
Besiktas & Basak trennen sich 1:1
von GSCR67 am 23.10.2017 23:19
UEFA: Ausschüttungen 2016/17
von SariKanarya1907 am 23.10.2017 21:07
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 01. August 2017

Niederländer sicher: Lens wechselt zu Beşiktaş

Die niederländischen Medien sind sich einig, Jeremain Lens wird seine Karriere bei Beşiktaş fortsetzen. Zudem hat der türkische Meister ein Auge auf Copa America-Sieger Gary Medel geworfen.

Von Anil P. Polat

Nachdem "beIN Sports" berichtet hatte, dass sich Beşiktaş mit Jeremain Lens (29) über einen Wechsel einig ist, aber noch das Einverständnis des FC Sunderland aussteht, ziehen die niederländischen Medien nun nach und melden, dass sich auch die Klubs geeinigt hätten. Gemäß Informationen von "Voetbal International" und "Fox Sports" habe Sunderland dem Angebot von Beşiktaş für Lens zugestimmt. Demnach soll die Ablösesumme für den 34-maligen niederländischen Nationalspieler zwischen 3,5 und vier Millionen Euro liegen. Lens habe man ein Jahresgehalt von 2,2 Millionen Euro offeriert sowie einen Vierjahresvertrag (3+1).

Kommt Lens zum Supercup-Endspiel nach Istanbul?

Es werde damit gerechnet, dass Lens am 6. August (Supercup-Finale gegen Atiker Konyaspor in Samsun) nach Istanbul reist und dort am 7. August den obligatorischen Medizincheck absolviert und anschließend den Vertrag mit den Schwarz-Weißen unterzeichnet. Lens hatte in der vergangenen Saison für den Istanbuler Stadtrivalen Fenerbahçe 37 Pflichtspiele bestritten und neben fünf Treffern starke 16 Torvorlagen verbuchen können. 

Holt Beşiktaş chilenischen „Pitbull"? 

"BeIN Sports" zufolge soll Beşiktaş des Weiteren Inter Mailand zwei Millionen Euro für Innenverteidiger Gary Medel geboten haben. Der 29-Jährige besitzt mit 1.71 Meter Körpergröße zwar nicht die Gardemaße für die Innenverteidigung, ist allerdings für seine Schnelligkeit und aggressive sowie kompromisslose Spielweise bekannt, durch die er sich den Spitznamen „Pitbull" eingehandelt hat. Der 103-fache Nationalspieler gewann zuletzt mit Chile zweimal in Folge die Copa America 2015 sowie die Sonderaustragung des Turniers, Copa America Centenario 2016. 

Akte Vida noch nicht geschlossen 

Daneben bemühe sich der Verein vom Dolmabahçe Palast weiterhin parallel um Domagoj Vida (28), dessen Vertrag in der Ukraine am Jahresende ausläuft. Allerdings verlange Dynamo Kiew fünf Millionen Euro. Die Gespräche würden andauern. Das Sportblatt "Fanatik" nennt als dritte Option Maurício dos Santos Nascimento von Lazio Rom. Der 28-Jährige Brasilianer hat die letzte Saison auf Leihbasis in Russland bei Spartak Moskau verbracht und dort elf Pflichtspiele absolviert (ein Tor). Allerdings blieb er fast die komplette Rückrunde ohne Einsatz. Mauricios Vertrag noch bis Juni 2019.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol