Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Süper Lig bei FIFA 18 vertreten
von Efsane1907 vor 6 Minuten
Besiktas schielt auf Ba und Vida
von Toraman20 am 23.08.2017 14:28
Gelingt Basaksehir die Sensation?
von Cagdas am 23.08.2017 14:14
Başakşehir geht erhobenen Hauptes
von Toraman20 am 23.08.2017 13:53
Basaksehir rauscht an CL vorbei!
von SariKanarya1907 am 23.08.2017 12:41
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 03. August 2017

Beşiktaş holt Negredo und Lens im Doppelpack

Titelverteidiger Beşiktaş zementiert seine Ambitionen für die neue Süper Lig-Saison eindrucksvoll mit seinen jüngsten Transfers und katapultiert sich Experten-Meinungen zufolge damit in die absolute Favoritenrolle. Auch bezüglich der Champions League gibt es gute Neuigkeiten. Nicht so, was Gökhan Gönül betrifft, der verletzungsbedingt lange ausfällt.

Von Anil P. Polat

Der türkische Meister Beşiktaş hat seinen Kader mit Stürmer Alvaro Negredo Sanchez vom FC Valencia verstärkt. Der Istanbuler Traditionsverein betätigte den offiziellen Start der Verhandlungen bereits per Börsenmeldung. Schon kurze Zeit nach der KAP-Meldung bestieg der 31-Jährige das Flugzeug in Richtung Türkei. Es wird damit gerechnet, dass der Europameister von 2012 gegen 16:30 Uhr (MEZ) in Istanbul landet und den obligatorischen Medizincheck absolviert. Bereits Mittwochnacht posierte der 21-malige spanische Nationalspieler im Beşiktaş-Trikot. Die Bilder im neuen Dress sowie ein eigens für den Transfer gedrehtes Kurzvideo von Beşiktaş, in dem auch Ricardo Quaresma (33) und Pepe (34) mitspielen, erregten in den Sozialen Medien große Aufmerksamkeit. Dem Vernehmen nach soll die Ablösesumme für Negredo bei 2,5 Millionen Euro liegen. Der Spieler erhalte einen Dreijahresvertrag (2+1) und werde zwischen 4,2 und 4,5 Millionen Euro im Jahr verdienen. 

Hutchinson und Lens bald wieder vereint? 

Übereinstimmenden türkischen, niederländischen und englischen Medienberichten zufolge hat Beşiktaş einen weiteren Top-Transfer eingetütet. Demnach wechselt auch Jeremain Lens (29), der die letzte Saison beim Istanbuler Rivalen Fenerbahçe verbrachte, zu den Schwarz-Weißen. Informationen von "beIN Sports" und "NTV Spor" folgend soll es sich nicht um eine Leihe, sondern eine feste Verpflichtung handeln. Die Börsenmeldung soll zeitnah erfolgen. Demzufolge werde der 34-fache Auswahlspieler der Niederlande jährlich 2,2 Millionen in Istanbul kassieren und einen Vertrag über vier oder fünf Jahre unterzeichnen. Als Ablösesumme werden vier bis fünf Millionen Euro gehandelt. Diverse Quellen vermelden, dass Lens bereits am heutigen Donnertag zum Medizincheck in Istanbul eintrifft. Bei den "Adlern" würde Lens auf seinen alten Teamkollegen Atiba Hutchinson (34) treffen, mit dem er zusammen zwischen 2010 bis 2013 für den niedernländischen Klub PSV Eindhoven spielte.

Gönül fällt lange aus - Uysal und Yuvakuran verlängern langfristig 

Rechtsverteidiger Gökhan Gönül (32) unterzog sich aufgrund eines beginnenden Ermüdungsbruches in der rechten Schien-/Wadenbeinregion einem operativen Eingriff. Es wird damit gerechnet, dass der türkische Nationalspieler nach sechs Wochen wieder mit dem Training beginnen kann. Derweil verlängerten Mittelfeldspieler Necip Uysal (26) und Ersatztorhüter Utku Yuvakuran (19) ihre Verträge langfristig. Uysals neuer Kontrakt endet 2021. Yuvakuran verlängerte sogar um vier Jahre bis 2022. 

Losglück für Beşiktaş in der Champions League? 

Nachdem gestern in der dritten Runde der Champions League-Qualifikation Dynamo Kiew und Ajax Amsterdam ausgeschieden sind, rutscht Beşiktaş aufgrund des UEFA-Klubkoeffizienten vom vierten in den dritten Lostopf und hofft so, einen leichtere Gruppe zugelost zu bekommen und starken Konkurrenten in dieser Phase aus dem Weg gehen zu können. 

Die aktuellen Lostöpfe im Überblick 

Topf 1: Real Madrid, Bayern München, Juventus Turin, Benfica Lissabon, FC Chelsea, AS Monaco, Spartak Moskau, Schachtjor Donezk 

Topf 2: FC Barcelona, Borussia Dortmund, Atletico Madrid, Manchester City, Paris Saint-Germain, FC Porto, FC Sevilla, Manchester United 

Topf 3: Tottenham Hotspurs, FC Basel, RSC Anderlecht, AS Rom, BEŞIKTAŞ  (alle sicher), SSC Neapel, FC Liverpool, Olympiakos (falls diese Teams die Play-Off-Runde überstehen) 

Topf 4: Ergibt sich nachdem die Play-Off-Runde beendet ist und die letzten Teilnehmer für die Gruppenphase ermittelt sind.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol