Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
GS-Glück: Goalgetter Gomis zurück
von Melo80 vor 44 Minuten
Gala zieht in nächste Runde ein
von Melo80 vor 50 Minuten
Ausländerregel vs. Jugendförderung
von Melo80 am 15.12.2017 10:00
Wieder Theater um Talisca?
von Limasen am 15.12.2017 09:59
ZTK: Fenerbahce siegt in Adana 4:1
von Efsane1907 am 15.12.2017 00:09
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 26. September 2017

Champions League: Achtelfinale in Sicht!

Am zweiten Spieltag der UEFA Champions League bezwingt Besiktas RB Leipzig durch die Tore von Ryan Babel und Anderson Talisca mit 2:0 und setzt sich somit an der Tabellenspitze fest. Der zwischenzeitliche Flutlichtausfall sorgte für Aufsehen.

Von Mikail UZUN

Besiktas marschiert weiter Richtung Achtelfinale der UEFA Champions League! Nach dem Auftaktsieg in Porto (3:1) gelang den „Adlern" nun der Heimsieg gegen RB Leipzig. Ryan Babel (11.) und Anderson Talisca (43.) waren für die Gastgeber erfolgreich und sorgten für die hochverdiente Pausenführung. Durch diesen Sieg behauptet der amtierende türkische Meister mit sechs Punkten die Tabellenführung in der Gruppe G vor dem FC Porto (drei Punkte). Die Leipziger, die nun zwei Begegnungen gegen den FC Porto vor sich haben, müssen weiterhin auf den ersten Sieg der Vereinsgeschichte im internationalen Geschäft warten. Besiktas bekommt es in den nächsten beiden Partien mit dem AS Monaco zu tun. In der Liga steht zunächst aber einmal das Top-Spiel gegen Trabzonspor an. RB Leipzig reist am Wochenende nach Köln.

Besiktas macht den Sieg in der ersten Halbzeit klar

Die Istanbuler stellten von Anpfiff an klar, wer Herr im Haus ist. Die entscheidenden Zweikämpfe wurden gewonnen und der Vizemeister der Bundesliga wurde in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Die Elf von Ralph Hasenhüttl fand überhaupt nicht ins Spiel und hatte Glück, dass man vollzählig in die Halbzeitpause durfte, da Naby Keita trotz seiner Gelben Karte nach mehreren rustikalen Fouls dennoch auf dem Feld blieb. Durch die verletzungsbedingte Auswechslung von Torjäger Timo Werner mussten die Deutschen früh in der Partie einen herben Rückschlag hinnehmen. Besiktas wusste die Überlegenheit zu nutzen und ging in der 11. Minute nach Vorlage des überragenden Cenk Tosun durch Ryan Babel in Führung. Die Gastgeber ließen nicht locker und machten weiter Druck auf das von Peter Gulacsi gehütete Tor. In der 43. Minute war es schließlich Anderson Talisca, der nach einem klasse Assist von Ricardo Quaresma zur 2:0-Pausenführung einköpfen konnte.

Leipzig übernimmt nach Wiederanpfiff die Initiative

RB Leipzig-Coach Hasenhüttl reagierte auf die schwache Vorstellung seiner Mannschaft und brachte Kevin Kampl. Die Einwechslung machte sich bezahlt, denn der Slowene wendete das Spiel zugunsten der Leipziger, die in der zweiten Halbzeit spielbestimmend waren. Auch die Chancen zum Anschlusstreffer waren da, jedoch machte sich das Fehlen von Timo Werner in diesen Situationen deutlich bemerkbar. Die Gastgeber hatten für die zweite Halbzeit den Verwaltungsbeamten eingestellt und fanden offensiv bis auf einige Konter in der Schlussphase nicht mehr statt. Gerade als der Druck größer wurde, fiel kurioserweise das Flutlicht im Vodafone Park aus. Ein „erfreuliches" Ereignis für Besiktas, denn nach den letzten drei Flutlichtausfällen gingen die „Adler" jeweils gegen Konyaspor mit 3:1 und 4:0 (November 2013 und Dezember 2015) und auch gegen die Tottenham Hotspur mit 1:0 (Dezember 2014) als Sieger vom Platz.

Aufstellungen

Besiktas: Fabri - Medel (60. Uysal), Pepe, Tosic, Erkin - Özyakup, Hutchinson - Quaresma, Talisca (71. Arslan), Babel - Tosun (80. Negredo)

RB Leipzig: Gulacsi - Ilsanker, Orban (46. Kampl), Upamecano, Halstenberg - Sabitzer, Keita (59. Bruma), Demme, Forsberg - Werner (32. Klostermann), Augustin

Tore: 1:0 Ryan Babel (11.), 2:0 Anderson Talisca (43.)

Gelbe Karten: Erkin, Negredo - Orban, Keita


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol