Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Galatasaray und Fenerbahce torlos
von melo72 vor 11 Minuten
Tudor hat die Qual der Wahl
von aslan777 am 22.10.2017 22:18
Fenerbahce bereit für das Derby
von SariKanarya1907 am 22.10.2017 20:38
Viel Kritik für Abdullah Avci
von Kanarya am 22.10.2017 19:05
UEFA: Ausschüttungen 2016/17
von Efsane1907 am 22.10.2017 10:43
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 09. Oktober 2017

Der geheime Plan für den Talisca-Transfer

Zaubert Beşiktaş in Sachen Anderson Talisca ein Ass aus dem Ärmel, um den schussstarken Mittelfeldspieler am Bosporus zu halten? Wer steht noch auf der Wunschliste des türkischen Meisters?

Von Anil P. Polat

Süper Lig-Titelverteidiger Beşiktaş schmiedet bereits jetzt Pläne für die kommenden Transferperioden. Dabei geht die Planung nicht nur bis zur Winterpause oder bis zum Sommer-Transferfenster, sondern erstreckt sich über einen Zeitraum von drei bis fünf Jahre. 

Güneş will Stammkräfte im Kader halten

Zunächst einmal habe Trainer Şenol Güneş gefordert, dass Stürmer Cenk Tosun und Spielmacher Oğuzhan Özyakup bis zum Saisonende im Team bleiben, berichtet die Nachrichtenagentur "DHA". Der BJK-Vorstand und der Trainerstab beabsichtigen den Altersdurchschnitt langsam Schritt für Schritt zu senken in Anbedacht, dass mit Pepe, Ricardo Quaresma, Alvaro Negredo, Atiba Hutchinson, Gökhan Gönül, Dusko Tosic und Adriano Correia ein Großteil der Leistungsträger bereits über 32 ist. Daher wolle Präsident Fikret Orman, der erst selbst kürzlich in Brasilien war (GazeteFutbol berichtete), die Scouting-Abteilung ausbauen und verstärkt junge Spieler sichten, da man mit diesem Spielerkern wohl nicht länger als die kommenden zwei Jahre erfolgreich begehen könne. 

Neue Formel für Talisca-Transfer 

Als nächsten habe Priorität junge Spieler mit Starpotenzial wie Anderson Talisca im Verein zu halten. Dafür habe sich Beşiktaş etwas ganz bestimmtes einfallen lassen. Da die Ablösesumme für den 23-jährigen Brasilianer vermutlich nicht unter 15 Millionen Euro liegen werde, soll Beşiktaş gemäß "Habertürk" mit einem Unternehmen in Verbindung stehen, dass als „Transfer-Sponsor" fungiert. Diese Firma wolle mit diesem medienwirksamen Transfer für Aufmerksamkeit sorgen und den Startschuss legen, um auf den türkischen Markt zu drängen. Daher seien die Vereinsfunktionäre bemüht, den Namen des Unternehmens geheim zu halten. 

Arslan und Özyakup sollen langfristig verlängern 

Informationen von "NTV Spor" zufolge stünde Beşiktaş zudem davor, in der Winterpause die Verträge von Tolgay Arslan und Öğuzhan Özyakup um vier Jahre bis 2022 zu verlängern. Außerdem wollen man auch dem 34-jährigen Kanadier Atiba Hutchinson einen Einjahresvertrag plus eine Option über ein weiteres Jahr (basierend auf den Leistungen in der Saison 2019/20) offerieren. 

Offensivabteilung soll verstärkt werden 

Des Weiteren gehe auch die Suche nach einem weiteren Stürmer weiter. Wie das Sportblatt "Fanatik" meldet, habe Beşiktaş bei Göztepe Izmir bezüglich Adis Jahovic angefragt. Der Mazedonier (15 Länderspiele) mit bosnischen Wurzeln hat mit sieben Treffern in sieben Ligaspielen auf sich aufmerksam gemacht. Göztepe-Coach Tamer Tuna habe für ein Tauschgeschäft auf die BJK-Spieler Mustafa Pektemek und Necip Uysal bestanden, hieß es. Auch eine Rückkehr von Demba Ba oder neue Transferverhandlungen hinsichtlich Andre-Pierre Gignac seien der Tageszeitung "Sabah" zufolge nicht auszuschließen. Dasselbe gelte für eine Rückkehr von Vincent Aboubakar am Saisonende.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol