Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Der Höhenflug des Garry Rodrigues
von Kubinho74 vor 4 Minuten
Vorschau: Fener gegen BJK
von RidvanSeytan vor 26 Minuten
Spieler der Woche: Merih Demiral
von thefoxxes am 23.09.2018 16:26
Trabzon unterliegt Zuhause Göztepe
von Ka1905 am 23.09.2018 15:50
Cocu: „Bin wütend und enttäuscht!“
von Efsane1907 am 23.09.2018 14:17
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 09. 2018

Beşiktaş stellt neuen Sponsor vor

Der türkische Meister Beşiktaş konnte einen weiteren namhaften Sponsor für sich gewinnen. Klubchef Fikret Orman äußerte wegen der Strafe für Ricardo Quaresma Kritik am Verband. Zudem stehen die Ticketpreise für das Champions League-Spiel gegen den FC Bayern München fest.

Von Anil P. Polat

Der türkische Titelträger Beşiktaş hat heute mit dem Automobil-Hersteller Volvo einen neuen Sponsor vorgestellt. Die Zusammenarbeit soll zunächst bis zum Ende des nächsten Jahres erfolgen. Über die finanziellen Einzelheiten des Deals ist noch nichts bekannt. Volvo wird voraussichtlich Automobile für die Spieler stellen. Präsident Fikret Orman zeigte sich sehr zufrieden, was die Übereinkunft mit Volvo betrifft: „Ich freue mich, heute mit Volvo einen neuen Premium-Partner von Beşiktaş vorstellen zu dürfen. Es ist wichtig für uns, mit Volvo eine Zusammenarbeit über den Vodafone-Park einzugehen, da unser Stadion zu den technologisch fortschrittlichsten Stadien der Welt gehört. Sollte unsere strategische Zusammenarbeit sowohl für Volvo als auch für uns zufriedenstellend verlaufen, können wir uns eine langfristige Partnerschaft vorstellen. Volvo wird Fahrzeuge für unsere Spieler stellen. Zudem wird die 1903 Tribüne in Volvo1903 Tribüne umbenannt", so der 50 Jährige. 

Verhaltene Kritik an Kocaman, deutliche Worte für den Verband

Im Rahmen der Pressekonferenz wurde BJK-Boss Orman auch bezüglich der Sperre von Ricardo Quaresma und den regelmäßigen Spitzen von Fenerbahçe-Trainer Aykut Kocaman befragt: „Regeln sind da, damit sie befolgt werden. Wir haben nicht gefordert, dass unser Spieler nicht bestraft wird, sondern dies gerecht geschieht. Dies ist vor allem im Vergleich mit anderen Teams nicht der Fall. Die ungerechte Behandlung wird in den Medien ohnehin genügend thematisiert. Vor zwei Jahren hatten wir mit den gleichen Machenschaften zu tun und sind Meister geworden. Ich glaube fest daran, dass wir diese Widrigkeiten auch dieses Jahr überwinden und erneut Meister werden. Was soll ich zu Aykut Kocamans Äußerungen sagen? Fenerbahçe spielt gegen Akhisar und er spricht über Beşiktaş. Das zu verstehen fällt mir schwer. Wir mögen Aykut, er ist der Trainer eines geschätzten Rivalen, gegen den wir wieder spielen werden. Wir wollen keine Herzen brechen. Sein Vater ist Mitglied unseres Vereins und ein guter Beşiktaş-Anhänger."

Champions League-Rückspiel teurer Spaß 

Des Weiteren gab der Klub vom Dolmabahçe-Palast die Ticketpreise für das Rückspiel des Champions League-Achtelfinales gegen den FC Bayern München am 14. März (18:00 Uhr MEZ) bekannt. Die Schwarz-Weißen verlangen für türkische Verhältnisse mitunter saftige Summen. Nach der klaren Hinspiel-Niederlage in München hat die Begegnung lediglich Bedeutung für Prestige- und Image-Pflege. 

Alle Ticketpreise im Überblick: 

Kategorie 1 : 600TL
Kategorie 2 : 525TL
Kategorie 3 : 450TL
Kategorie 4 : 425TL
Kategorie 5 : 400TL
Kategorie 6 : 375TL
Kategorie 7 : 180TL
Kategorie 8 : 170TL

VIP : 1.350TL
1903 A-E BLOCK : 1.350TL
1903 B - D BLOCK : 1400TL
1903 C BLOCK : 1.500TL

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol