Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Günes möchte gewinnen
von Efsane1907 vor 3 Minuten
Lugano zu Besuch bei Fenerbahce
von Alex1907 am 24.09.2018 18:36
Semih Özsoy zählt Cocu an
von Kubinho74 am 24.09.2018 14:09
Türkei ohne Chance gegen Irland
von Kubinho74 am 24.09.2018 14:04
Akhisarspor schießt Galatasaray ab
von Toraman20 am 24.09.2018 14:01
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 05. Mai 2018

Hitziger Tag bei Beşiktaş

Heiße Stunden bei den Schwarz-Weißen. Der türkische Fußballverband mit Bekanntmachung der Strafen für den Nichtantritt. Die Ratsversammlung mit den scharfen Aussagen von Vizepräsident Ahmet Nur Çebi und der aktuelle Schuldenstand.

Von Cihad KOEKTEN

Der Klub vom Dolmabahçe-Palast kommt einfach nicht zur Ruhe. Erst wurden heute die Strafen für den Nichtantritt im Pokalhalbfinalrückspiel seitens des TFF bekannt gegeben, welche den aktuellen Meister von der kommenden Pokal-Saison ausschließen. Zudem müssen sämtliche Prämien der aktuellen ZTK-Runde zurückgezahlt werden. Das Spiel wird wie erwartet mit 0:3 für den Rivalen aus Kadıköy gewertet, welcher somit in das Pokalfinale gegen Teleset Mobilya Akhisarspor einzieht.

Zweite Außerordentliche Ratsversammlung im Jahre 2018

In der zweiten Ratsversammlung diesen Jahres, bei der Präsident Fikret Orman aus privaten Gründen nicht teilnehmen konnte, wurde durch den Ratspräsidenten Tevfik Yamantürk und dem Aufsichtsrat der aktuelle Schuldenstand des Vereins bekanntgegeben. Somit belaufen sich die Netto-Schulden von Beşiktaş auf derzeit 1.912.497.949 TL (ca. 377,5 Mio. EUR).

Ahmet Nur Çebi: „Ihr müsst nicht Beşiktas-Anhänger sein!″

In der Ratsversammlung kam auch Vizepräsident Ahmet Nur Çebi zu Wort und wusste mit wutentbrannten Aussagen für Aufsehen zu sorgen. „In dieser schwierigen Phase wurde in den sozialen Netzwerken viel Unwahres verbreitet Das sollte Besiktas schaden. Keines dieser Aussagen ist richtig. Wir schauen von nun an nach vorne. Es ist richtig, dass die finanziellen Probleme weiterhin bestehen und dies unserem Klub zur Last fällt. Auf dem Tagespunkt steht eine Lösung für diese finanziell schwierige Lage zu finden.″ Anschließend richtete Cebi seine Worte vielsagend in Richtung Namen wie Yıldırım DemirörenHüsnü GüreliCengiz ZülfikaroğluAlaattin AykaçMete Düren und Erhan Kamışlı, welche auch von Tevfik Yamantürk bereits mit dem Satz „Wenn diese sechs im Regen stehen, würde ich meinen Regenschirm nicht öffnen″ in die Zange genommen wurden. „Ich stimme meinem Ratsvorsitzenden voll und ganz zu. Habt ihr nichts für diesen Verein übrig? Ihr müsst keine Anhänger sein um gerechte Entscheidungen zu treffen. Falls diese tatsächlich Beşiktaş-Anhänger wären, heißt es nicht, dass Sie auch auf unserer Seite sind. Eine ungerechte Entscheidung wurde gefällt. Das ist meine Meinung.″

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol