Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Bony bei Beşiktaş im Gespräch
von RidvanSeytan vor 31 Minuten
Trainingslager als Bewährungsprobe
von Buki3500 am 22.06.2018 21:08
Erstes Training in sechs Tagen
von Muslera1905 am 22.06.2018 20:51
Galatasaray sucht neuen Stürmer
von Kubinho74 am 22.06.2018 18:39
Bestätigt! Cocu zu Fenerbahce!
von RidvanSeytan am 22.06.2018 17:22
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Sonntag, der 27. Mai 2018

Torhüter der Saison: Fabricio Ramirez

Es war eine schwierige Wahl, doch am Ende führte kein Weg an Beşiktaş-Schlussmann Fabricio Ramirez vorbei. Der Spanier ist der Torwart der Saison.

Von Anil P. Polat

Gleich mehrere Torhüter stachen in dieser Saison durch ihre Leistungen heraus und waren alle legitime Kandidaten für den Torhüter der Süper Lig-Saison 2017/18. Schlussendlich setzte sich Beşiktaş-Keeper Fabricio Martin Agosto Ramirez, genannt Fabri, gegen Galatasarays Schlussmann Fernando Muslera, Göztepes Beto und Atiker Konyaspors Serkan Kırıntılı durch. 

Vier Kandidaten, ein Sieger 

Dabei war unter anderem die Konstanz von Fabri ein ausschlagender Faktor bei der Auswahl. Während der Spanier die komplette Saison über sein Niveau aufrechterhielt, spielte Muslera zum Beispiel eine eher durchschnittliche Hinrunde und steigerte sich erst in der zweiten Saisonhälfte. Umgekehrt war es bei Göztepes Torwart Beto, der in der Hinrunde mit überragenden Spielen auf sich aufmerksam macht, das gleiche Level allerdings nicht in der Rückrunde zeigte, obwohl der Izmir-Klub sportlich gut abschnitt. Serkan Kırıntılı war noch am ehesten mit konstant starken Leistungen mit Fabri vergleichbar, kassierte aber deutlich mehr Gegentreffer.

Fabri führt alle wichtigen Statistiken an 

Während Fabri lediglich 30 Tore kassierte und damit die wenigsten aller Torhüter, waren es bei Kırıntılı 42, bei Muslera 33 und Beto 50. Auch in Sachen erfolgreiche Paraden liegt Fabri mit 77 Prozent gehaltener Schüsse auf sein Tor vor Kırıntılı (76), Beto (70) und Muslera (69.) Zudem war Fabri der sicherste Torhüter der Süper Lig, wenn es darum ging, den Ball wieder erfolgreich ins Spiel zu bringen. Der 30-Jährige brachte 85 Prozent der Bälle wieder sicher in die Partie, während es im Vergleich bei Muslera 78 oder Beto nur 77 Prozent waren. Bei Kırıntılı war es sogar noch weniger. All diese Umstände und Fakten als Basis nehmend, kührt GazeteFutbol mithin Fabricio Ramirez zum Torhüter der Saison.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol