Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Bony bei Beşiktaş im Gespräch
von RidvanSeytan vor 36 Minuten
Trainingslager als Bewährungsprobe
von Buki3500 am 22.06.2018 21:08
Erstes Training in sechs Tagen
von Muslera1905 am 22.06.2018 20:51
Galatasaray sucht neuen Stürmer
von Kubinho74 am 22.06.2018 18:39
Bestätigt! Cocu zu Fenerbahce!
von RidvanSeytan am 22.06.2018 17:22
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 29. Mai 2018

Wer wird neuer Assistent von Güneş?

Die Kandidatenliste für den Assistenztrainer-Posten bei Beşiktaş scheint zu stehen. Indes gibt es Neuigkeiten vom brasilianischen Spielmacher Bernard sowie News zu Burak Yılmaz, Jose Sosa und Dorukhan Tokoz.

Von Anil P. Polat

Es ist ein offenes Geheimnis, dass der Vorstand von Beşiktaş nach dem Abgang von Tamer Tuna und dem enttäuschenden vierten Platz in der abgelaufenen Saison einen neuen Assistenten für Cheftrainer Şenol Güneş sucht, um diesen zu entlasten beziehungsweise bei der Arbeit zu unterstützen. Übereinstimmenden türkischen Quellen zufolge wären es derzeit wohl vier Kandidaten, die in Frage kämen. Als Favorit gelte dabei im Moment Yusuf Şimşek. Aber auch andere ehemalige BJK-Profis hätten weiterhin Chancen. So seien noch Ilhan Mansız sowie Fabian Ernst und Antonio Carlos Zago im Rennen. Sollte es nicht noch kurzfristig zu einer Meinungsänderung kommen, dürfte in Kürze einer dieser Anwärter als neuer Assistenzcoach vorgestellt werden. 

Bernand legt BJK-Offerte offen

Auch in Sachen Transfers gibt es Neues bei den Schwarz-Weißen. So bestätigte der brasilianische Spielmacher Bernard Duarte, dass er ein Angebot von Beşiktaş erhalten habe: „Ich kenne Beşiktaş gut. Als ich 2013 zu Schachtjor Donezk wechselte, hatte ich schon von Beşiktaş gehört. Ich möchte im Moment keine überstürzte Entscheidung bezüglich meiner Zukunft treffen. Aber, wie ich schon sagte, Beşiktaş ist ein großer Verein und hat in den letzten beiden Jahren für viel Aufsehen in der Champions League gesorgt. Ich werde meine Entscheidung reiflich überdenken, aber Beşiktaş ist eine sehr ernste Option für mich", zitierte die ukrainische Presse den 25-Jährigen, dessen Vertrag in Donezk ausgelaufen ist. Der 15-malige Auswahlspieler der Seleçao wäre mithin ablösefrei zu haben. Sportwetten-Quoten für einen Transfer nach Istanbul gibt es hier.

Noch nichts Konkretes bei Yılmaz und Sosa 

Währenddessen dementierte Trabzonspor-Präsident Ahmet Ağaoğlu, dass es bereits eine Einigung zwischen Beşiktaş und Burak Yılmaz oder Jose Sosa gäbe: „Wie wir schon auf unserer Homepage per offiziellem Statement bekanntgegeben haben, sind Burak Yılmaz und Sosa unsere vertraglich gebundenen Spieler. Ohne unser Einverständnis kann kein Klub mit diesen Spielern verhandeln. Noch sind es unsere Spieler und die Verhandlungen halten an. Wir haben die Spieler aufgrund der wirtschaftlichen Lage des Vereins angehalten, Gehaltskürzungen zu akzeptieren. Die Gespräche dauern an." Laut "NTV Spor" sei der Transfer von Dorukhan Tokoz von Eskişehirspor zu Beşiktaş hingegen perfekt. Allerdings bestritten dies die Verantwortlichen von Beşiktaş. Zwar sei man sich in allen Punkten mit dem 22-jährigen defensiven Mittelfeldspieler einig, eine offizielle Unterschrift gäbe es aber noch nicht.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol