Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Bony bei Beşiktaş im Gespräch
von RidvanSeytan vor 42 Minuten
Trainingslager als Bewährungsprobe
von Buki3500 am 22.06.2018 21:08
Erstes Training in sechs Tagen
von Muslera1905 am 22.06.2018 20:51
Galatasaray sucht neuen Stürmer
von Kubinho74 am 22.06.2018 18:39
Bestätigt! Cocu zu Fenerbahce!
von RidvanSeytan am 22.06.2018 17:22
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 04. Juni 2018

Beşiktaş: Drei Angebote für Pepe

Angeblich gibt es aus drei verschiedenen Ländern Angebote für Abwehrchef Pepe. Atiba Hutchinson scheint doch noch ein Jahr bei Beşiktaş dranzuhängen. Und ausländische Medienberichte bringen zwei Youngster ins Spiel.

Von Anil P. Polat

Beşiktaş-Vizepräsident Ahmet Nur Çebi bestätigte gegenüber dem Sportblatt "Fanatik", dass es gleich drei Interessenten aus China, Katar und Saudi-Arabien für Innenverteidiger Pepe (35) gäbe: „Zwar liegen uns noch keinen offiziellen Angebote vor, doch die Manager bringen die Offerten regelmäßig zur Sprache. Wir besitzen einen hochkarätigen Kader. Da ist es normal, dass es Angebote für unsere Spieler gibt. Wir werden alle Angebote ganz genau prüfen und am Ende die Entscheidung treffen, die zum Besten des Vereins ist." Pepe bestritt in der letzten Saison 35 Pflichtspiele für Beşiktaş und kam dabei auf zwei Tore und einen Assist. Der Europameister von 2016 bereitet sich derzeit mit der Nationalmannschaft Portugals auf die WM in Russland vor, die in zehn Tagen beginnt. Pepes Vertrag in Istanbul läuft noch bis 2019. 

Hutchinson bleibt ein weiteres Jahr 

Dagegen könnte der Verbleib von Mittelfeldspieler Atiba Hutchinson nun doch gesichert sein. Wie "beIN SPORTS" berichtet, habe man sich, obwohl vorherige Gespräche erfolglos verlaufen waren, nun doch auf eine einjährige Vertragsverlängerung einigen können. Eine offizielle Bestätigung von Beşiktaş steht noch aus. Was der 35-jährige Kanadier kassieren soll, ist nicht bekannt. Voraussichtlich wird der Betrag unterhalb von einer Million Euro liegen, die Beşiktaş bisher konsequent abgelehnt und Hutchinson gefordert hatte. 

Gündüz und Barkok als Optionen? 

Informationen der "Bild" zufolge habe Beşiktaş neben Göztepe, Antalyaspor und Kasımpaşa Interesse an Selim Gündüz (24) vom deutschen Zweitligisten VfL Bochum gezeigt. Der Rechtsaußen absolvierte vergangene Saison 17 Begegnungen für Bochum in der 2. Bundesliga. Italienische Quellen bringen indes Mittelfeldspieler Aymen Barkok (20) vom deutschen Pokalsieger Eintracht Frankfurt bei den „Schwarzen Adlern" ins Gespräch. Beşiktaş sei neben dem FC Turin und Fortuna Düsseldorf an dem Deutschen mit marokkanischen Wurzeln interessiert.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol