Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Bestätigt! Cocu zu Fenerbahce!
von sarilacivert am 23.06.2018 14:25
Öztekin verhandelt mit Besiktas!
von BillieJean am 23.06.2018 02:08
Bony bei Beşiktaş im Gespräch
von Egemen55 am 23.06.2018 01:10
Trainingslager als Bewährungsprobe
von Buki3500 am 22.06.2018 21:08
Erstes Training in sechs Tagen
von Muslera1905 am 22.06.2018 20:51
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 09. Juni 2018

Die neue Beşiktaş-Fußballakademie

Beşiktaş mietet für die neue Jugendakademie eine 30.000 Quadratmeter-Fläche und hat bereits mit den Planungen begonnen.

Von Cihad KOEKTEN

Seit zwei Jahren versuchen die Schwarz-Weißen die Fußballakademie ins Leben zu rufen und nun ist es endlich soweit. Das Beşiktaş-Präsidium um Präsident Fikret Orman hat die Zusage erhalten und mietet ein 30.000 m²-Areal, mit einer Laufzeit von 49 Jahren, um das Projekt Jugendakademie einleiten zu können. Die Fläche befindet sich direkt neben dem Trainingzentrum der ersten Mannschaft „Ümraniye Nevzat Demir Tesisleri″. Die Jugendlichen werden mit ihren Idolen auf dem gleichem Gelände trainieren. Der Klub sieht diesen Punkt als einen wichtigen Faktor für den Entwicklungsprozess der Kids. Nun fehlen nur noch die nötigen Unterschriften vom Forstwirtschaftsministerium, damit auch mit der Bebauung begonnen werden kann.

Der Plan

Der Vorstand möchte den Großteil der Jugendmannschaften hier stationieren. Aufgrund der schwierigen Infrastruktur rund um Ümraniye sollen jedoch nur alle Jugendannschaften ab der U14 aufwärts nach der Fertigstellung in der neuen Akademie untergrebracht werden. Derzeit befinden sich alle Jugendmannschaften auf dem Trainingsgelände in der Ortschaft Fulya („Şan Ökten Tesisleri″), welches bereits im letzten Jahr renoviert wurde. Die neue Beşiktaş-Fußballakademie wird Beherbungsmöglichkeiten für Jugendliche von außerhalb, mehrere spezielle Fußballplätze sowie Indoor-Trainingsmöglichkeiten beinhalten. Die größte Besonderheit bei der Umsetzung des Projekt ist, dass das Natur- und Landschaftbild keine Schäden nehmen wird. Kein einziger Baum wird aufgrund der Fußballakademie abgeholzt. Der Verein legt sehr viel Wert auf die Umwelt und ist deshalb sehr erfreut darüber, dies so umzusetzen.

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol