Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Fernandes will Galatasaray ärgern
von galaman1905 vor 1 Minuten
FB-Sportdirektor Damien Comolli
von DeadmanenginBJK vor 26 Minuten
Alvaro Negredo zu Al-Nasr
von Efsane1907 vor 35 Minuten
Spieler der Woche: Merih Demiral
von thefoxxes am 18.09.2018 16:55
Akhisarspor entlässt Safet Susic
von Efsane1907 am 18.09.2018 15:48
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Sonntag, der 24. Juni 2018

Engländer bieten Millionen für Domagoj Vida!

Droht Besiktas ein Ausverkauf? Gleich vier Leistungsträger stehen auf dem Zettel anderer Vereine, bieten den "Adlern" Millionen.

Von Cihad KOEKTEN

In der Wintertransferperiode schaffte es Beşiktaş, den kroatischen Nationalspieler Domagoj Vida von Dynamo Kiew ablösefrei zu verpflichten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, die der 29-Jährige mit einer Roten Karte im Champions League-Achtelfinale beim FC Bayern (0:5) negativ krönte, konnte Vida mehr und mehr überzeugen. Bei der FIFA WM 2018 in Russland glänzte der 61-malige Nationalspieler bei bislang zwei gespielten Partien gegen Nigeria (2:0) und Argentinien (3:0) mit überragenden Statistiken. Jetzt klopfen bei dern "Adlern" erste Interessenten aus Europas Topligen an!

Engländer bieten 15 Millionen Euro

Allen voran der FC Everton, der FC Fulham und West Ham United sollen mit Angeboten bis zu 15 Millionen Euro vorgeprescht sein. Doch so leicht wird ein Vida-Transfer nicht, denn: Nach dem Verkauf von Dusko Tosic nach China für 4,5 Millionen Euro plant Trainer Şenol Güneş die Innenverteidigung aus Vida und Pepe zu bilden. Auch Präsident Fikret Orman soll ein Mindestangebot von 18 Millionen Euro fordern, ehe überhaupt Geschpräche eingeleitet werden. Der Ex-Leverkusener, dessen Marktwert auf sieben Millionen Euro geschätzt wird, besitzt bei Besiktas noch einen Vertrag bis 2022, erzielte in bislang 18 Pflichtspielen einen Treffer.

Millionen-Offerten für Pepe, Arslan und Fabri

Doch nicht nur Vida ist begehrt. Auch Pepe (35 Pflichtspiele, zwei Tore, eine Torvorlage) soll zuletzt ein Mega-Angebot aus China mit einem Jahresgehalt von 7,5 Millionen Euro ausgeschlagen haben. Angeblich soll man Besiktas 14 Millionen Euro Ablöse für den Portugiesen geboten haben. Pepe fühlt sich aber wohl in Istanbul, ist laut Besiktas-Vertrauten mit der Familie glücklich. Und: Auch Tolgay Arslan steht auf dem Wunschzettel anderer Klubs. So soll der VfB Stuttgart auf den Mittelfeldspieler schielen und 6,5 Millionen Euro bieten. Doch auch hier bleiben die Verantwortlichen gelassen, fordern mindestens zehn Millionen Euro für den 27-Jährigen. Arslan bestritt in der abgelaufenen Saison 43 Pflichtspiele (drei Torvorlagen), hat noch bis 2022 Vertrag. Ob Torhüter Fabri zum FC Valencia wechselt, wie spanische Medien kolportieren, ist ebenfalls unklar. Die "Fledermäuse" sollen 8,5 Millionen Euro bieten.


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol