Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
„Bin wegen Terim gekommen!“
von thefoxxes am 16.07.2018 19:16
Fenerbahce meldet Transfer perfekt
von fbboy1999 am 16.07.2018 18:59
Fenerbahce vor Kadioglu-Transfer!
von 19FB07 am 16.07.2018 10:39
Besiktas gewinnt neue Talente
von Toraman20 am 16.07.2018 10:25
Guti und İlhan Mansız kommen
von besiegdas am 16.07.2018 04:57
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 03. Juli 2018

Dorukhan Toköz: „Möchte hier langfristig bleiben!″

Neu-Transfer Dorukhan Toköz gab im Trainingslager in der Slowakei seine erste Pressekonferenz für Besiktas. Der junge Mittelfeldspieler ist im Hinblick auf die neue Saison und seine Zukunft bei den Istanbulern sehr zuversichtlich.

Von Cihad KOEKTEN

Der erste Transfer der „Schwarzen Adler″ für die neue Saison ist Dorukhan Toköz von Eskişehirspor. Zurzeit befindet sich der Mittelfeldspieler mit seinem neuen Team im Trainingslager in der Slowakei. Am Montagnachmittag gab der 22-Jährige eine Pressekonferenz, in der er voller Selbstvertrauen aufzutreten wusste.

Dorukhan Toköz: „Überglücklich hier zu sein″

Toköz unterstrich in seinen Aussagen zunächst, dass er überglücklich sei bei Besiktas unterschrieben zu haben: „Auch mit anderen Klubs wurde ich in Verbindung gebracht. Ich bin aber hier her gekommen, um mit Coach Senol Güneş und den ganzen klasse Spielern zu arbeiten. Dies ist für mich eine Riesenchance. Ich werde durch hartes Arbeiten eines Tages auf dem Platz stehen, um meine Qualitäten zu zeigen. Deshalb möchte ich mich zuerst bei unserem Vorstand und dann bei meinem Trainer bedanken. Ich hoffe keinen enttäuschen zu müssen. Nachdem ich hier angekommen bin hatte ich mit unserem Coach ein sehr langes und intensives Gespräch. Ich kann auf mehreren Positionen spielen, jedoch haben wir uns mit dem Coach auf die Positionen des Rechtsverteidigers und des defensiven Mittelfeldspielers geeinigt. Auf diesen beiden Positionen fühle ich mich um ehrlich zu sein auch viel wohler.″

 „Wurde bei Besiktas bestens empfangen″

Der ehemalige Eskişehir-Profi machte darauf aufmerksam, dass er bei Beşiktaş von seinen älteren Kollegen sehr herzlich empfangen wurde. „Die Kameradschaft innerhalb des Teams ist unglaublich. Mit Orkan Çınar und Fatih Aksoy bin ich bereits aus den Nationalmannschaften sehr gut befreundet. Ich finde es sehr wichtig, dass innerhalb der Mannschaft die Chemie stimmt.″ Auf die Frage, welche Umstellung er von der Spor Toto 1. Lig zur Spor Toto Süper Lig erwarte und welche Fußballer für ihn als Vorbild gelten antwortete der 22-Jährige: „Ich komme aus einer Liga, in der es etwas härter zugeht und die Laufbereitschaft an oberster Stelle steht. In der Süper Lig gilt der Vorrang dem Ballbesitz und der Technik. Rein vom Leistungsvermögen her fühle ich mich gut genug. Nach meiner Eingewöhnungsphase werdet ihr auf dem Platz einen Dorukhan sehen, der sowohl in der Defensive als auch in der Offensive die Mannschaft tatkräftig unterstützen wird. Zu der zweiten Frage kann ich Folgendes sagen: Aufgrund der Tatsache, dass ich im defensiven Mittelfeld spiele, gefällt mir besonders Tolgay ArslanAtiba Hutchinson und Oğuzhan Özyakup gefallen ebenfalls. Auch Necip Uysal finde ich gut.″

„Es wird schwierig, aber schön″

„Ich bin in einer Mannschaft, die zwei Jahre hintereinander Meister geworden ist und über klasse Spieler verfügt. Klar sind sie erfahrener als ich. Ich werde versuchen von ihnen zu lernen und mich mit ihnen zu messen. Ich möchte schnellstmöglich zu einhundert Prozent fit sein, um auf dem Platz stehen zu können. Es wird teilweise schwierig für mich, aber ich freue mich auf diese tolle Herausforderung.″ Der Youngster erklärte in seinen Aussagen auch, dass die letzte Saison für Besiktas wegen der UEFA Champions League-Teilnahme schwieriger verlaufen sei und man dieses Jahr mit der UEFA Europa League besser zurechtkommen werde. Auch kommentierte der Neueinkauf das Trainingslager, welches von der Mannschaft derzeit alles abverlange. Emotional wurde Toköz am Ende der Pressekonferenz. „Ich möchte hier langfristig bleiben. Das ist mein oberstes Ziel. Mein größter Wunsch ist, dieses Trikot über Jahre hinweg zu tragen und als der Dorukhan von Beşiktaş den Menschen in Erinnerung zu bleiben.″

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol