Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Noch drei Verletzte für Galatasaray
von Stuttgarter vor 8 Minuten
FB: Comolli setzt auf Koeman
von Stuttgarter vor 30 Minuten
Lucescu: „Wir entwickeln uns“
von Stuttgarter vor 37 Minuten
Nations League: Türkei steigt ab
von Türkcü1903 am 17.11.2018 20:51
PK mit Lucescu und Tosun
von GSCR67 am 17.11.2018 19:54
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 12. Juli 2018

Beşiktaş stellt seine neuen Assistenztrainer vor

Bei Beşiktaş werden in Zukunft im Trainerstab von Şenol Güneş zwei alte Bekannte als Assistenzcoaches fungieren. Diese sind keine geringeren als der Spanier Guti Hernandez und Ex-Stürmer İlhan Mansız.

Von Cihad KOEKTEN

Endlich ist es soweit. Nach wochenlangen Spekulationen bestätigte Beşiktaş am Mittwochabend die beiden neuen Assistenztrainer Guti Hernandez und İlhan Mansız. Ein Bild der beiden neuen Co-Trainer wurde durch den Klub vom Dolmabahçe Palast in den sozialen Netzwerken veröffentlicht. „Für neue Erfolge, neue Triumphe und neue Titel. Willkommen zurück bei Beşiktaş″, so der Titel seitens der Schwarz-Weißen. Während der Abendeinheit des Teams im österreichischen Ehrenfeld traten die beiden Ex-Spieler mit Chefcoach Şenol Güneş vor die Kameras.

Şenol Güneş: „Herzlich willkommen!″

„Unsere ehemaligen Profis und jetzigen Trainerkollegen. Wir wissen um den Bekanntheitsgrad der beiden. Sie befinden sich hier um dem Klub zu dienen. Ich wünsche ihnen nur das Beste und heiße sie herzlich willkommen!"

Guti Hernandez: „Ein großer Coach!″

„Ich bin sehr glücklich, dass mir der Klub eine erneute Möglichkeit gegeben hat, hier sein zu dürfen. Ich bin mir dessen bewusst, dass ich die Chance besitze mit einer sehr großen Persönlichkeit und einem sehr großen Coach zusammenzuarbeiten. Ich werde von ihm sehr viel lernen und versuchen dadurch dem Verein zu helfen."

İlhan Mansız: „Zurück zu Hause!″

„Ich bin sehr aufgeregt und erfreut darüber wieder zu Hause zu sein. Diesbezüglich bedanke ich mich bei unserem Trainer Şenol Güneş. Ich hatte das Glück unter seiner Leitung an der Weltmeisterschaft teilzunehmen. Ich werde vieles von ihm lernen. Guti verfügt aufgrund seines Engagements im Jugendbereich von Real Madrid auch über mehr Erfahrung. Auch von ihm werde ich vieles lernen. Ich werde versuchen in kürzester Zeit meinen Rückstand aufzuholen und dem Klub zu helfen.″

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol