Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Cocu: „Malatya traf, wir nicht!″
von Efsane1907 am 20.08.2018 04:54
Erstes Heimspiel für den Meister!
von SoraRikuKairi am 20.08.2018 00:39
Erzurumspor empfängt Besiktas
von besiegdas am 19.08.2018 20:21
Giuliano nach Saudi-Arabien
von Efsane1907 am 19.08.2018 19:15
Erste Pleite für Fenerbahce
von Muslera1905 am 19.08.2018 02:44
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 02. August 2018

Besiktas erreicht problemlos dritte Runde

Besiktas ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und setzte sich in der zweiten Qualifikationsrunde der UEFA Europa League ungefährdet gegen B36 Torshavn durch. Der nächste Gegner kommt indes aus Österreich.

Von Anil P. Polat

Der türkische Vertreter Besiktas steht nach einem deutlichen 6:0-Heimsieg gegen B36 Torshavn in der dritten Runde der UEFA Europa League-Qualifikation. Matchwinner waren Cyle Larin und Caner Erkin

Larin eröffnet den Torreigen 

Eine halbe Stunde hielten die Gäste von den Färöer Inseln dagegen, doch gegen den Führungstreffer von Cyle Larin (31.) waren sie machtlos. Zuvor hatte Jeremain Lens den Ball schön auf den Kanadier abgelegt, der einmal mehr seine Vollstrecker-Qualitäten unter Beweis stellen konnte. Wenige Minuten später traf der 23-jährige Stürmer nach schöner Flanke von Gökhan Gönül per Kopf den Pfosten. Doch der Schiedsrichter hatte zuvor ein Foulspiel ausgemacht. Nach einer Hereingabe von Lens über die rechte Angriffsseite erhöhte Caner Erkin (43.) am langen Pfosten vor der Pause auf 2:0. 

Besiktas fährt Kantersieg ein 

Nach exakt einer Stunde markierte Cyle Larin (60.) per Kopfballtreffer das 3:0 für die Gastgeber. Die Flanke, die zum Tor führte, kam von Caner Erkin. Der eingewechselte Oguzhan Özyakup (74.) konnte den Spielstand per Kopf auf 4:0 ausbauen. Erneut hieß der Flankengeber Erkin, der durch viel Laufbereitschaft sowie einen Treffer und zwei Assists zu überzeugen wusste. Nach einem schnellen Angriff über Vagner Love und Gökhan Töre konnte Larin (79.) zum 5:0 einschieben. Ein Handspiel im Strafraum von Torshavn durch Bjanri Petersen in der Nachspielzeit bescherte Besiktas noch einen Elfmeter. Vagner Love (90.+2) verwandelte den Strafstoß und stelle den 6:0-Endstand her. In der Endabrechnung setzten sich die Schwarz-Weißen mit 8:0 (Hin: 2:0) durch. 

Kommender Gegner aus Österreich 

Der nächste Gegner von Besiktas steht bereits fest. Die Türken treffen in der dritten Runde der Europa League-Qualifikation auf LASK Linz aus Österreich. Dieser Kontrahent dürfte dem 15-maligen Meister mehr Paroli bieten als die Underdogs von den Färöer Inseln. Die Partien werden am 9. sowie 16. August ausgetragen. Das Hinspiel findet im BJK Vodafone-Park statt. 

Aufstellungen 

Besiktas: Zengin - Gönül, Uysal, Aksoy (46. Özyakup), Erkin - Arslan, Medel, Adriano, Lens (62. Töre), Babel (77. Love) - Larin 

B36 Torshavn: Askham - Magnussen, Faeroe, Petersen, Eriksen - Brockie, Nielsen, Heinesen, Cieslewicz (18. Saag, 70. Jacobsen), Olsen - Przybylski (62. Samuelsen) 

Tore: 1:0 Larin (31.), 2:0 Erkin (43.), 3:0 Larin (60.), 4:0 Özyakup (74.), 5:0 Larin (80.), 6:0 Love (90.+2, Elfmeter) 

Gelbe Karten: Petersen (Torshavn)

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol