Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Cocu: „Malatya traf, wir nicht!″
von Efsane1907 am 20.08.2018 04:54
Erstes Heimspiel für den Meister!
von SoraRikuKairi am 20.08.2018 00:39
Erzurumspor empfängt Besiktas
von besiegdas am 19.08.2018 20:21
Giuliano nach Saudi-Arabien
von Efsane1907 am 19.08.2018 19:15
Erste Pleite für Fenerbahce
von Muslera1905 am 19.08.2018 02:44
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 08. August 2018

Şenol Güneş: „Wir wissen um unsere Qualitäten!"

Vor dem dritten Pflichtspiel der Saison veranstalteten Beşiktaş-Trainer Şenol Güneş und Außenbahnspieler Jeremain Lens die obligatorische Pressekonferenz.

Von Cihad KOEKTEN

Am Donnerstagabend empfängt Beşiktaş im heimischen Vodafone Park den österreichischen Vertreter LASK Linz für das bevorstehende Hinspiel (20:00 Uhr) der dritten Qualifikationsrunde in der UEFA Europa League. In der Pressekonferenz standen Trainer Şenol Güneş und der niederländische Außenbahnspieler Jeremain Lens den Medienvertretern Rede und Antwort.

Jeremain Lens: „Ich möchte noch besser werden!"

Zu Beginn der Pressekonferenz sprach Lens über seine Zielsetzungen in dieser Saison: „Wir werden alle den höchsten Einsatz zeigen, um miteinander eine erfolgreiche Saison zu erleben. Ich bin sehr motiviert und möchte noch besser werden. Wie ihr wisst, war die letzte Saison nicht meine beste. Und ich bin mir im Klaren, dass ich besser werden sollte. Deshalb sind für mich alle Spiele wichtig. Durch fokussierten Trainingseinsatz werde ich meine Performance stetig steigern. Wir verfügen über einen guten Kader und es wäre toll, wenn wir morgen ohne ein Gegentor zu kassieren gewinnen.″

Şenol Güneş über den Gegner:

„Jedes Spiel in Europa ist wichtig. Es ist wichtig kein Tor zu kassieren und zu gewinnen. Der Gegner spielt seit mehreren Jahren zusammen. Ihr Spielsystem ist auch recht gut, jedoch wissen wir auch um unsere Qualitäten. Wir müssen mit unserem jetzigen Kader das Maximum erreichen. Wir möchten den Erwartungen unserer Fans gerecht werden. Es ist erst der Anfang der Saison, deshalb werden wir die Spieler nach Trainingsleistung, Erfahrung, Qualität und Spielpraxis bewerten. Nach den ersten Wochen werden wir eine gewisse Stabilität erreichen. Meine Spieler sollten definitiv auf einen engen Zeitplan vorbereitet sein. Und ich denke das werden sie auch.″

... über die Transferplanungen:

„Bis zum Ende des Monats haben wir noch Zeit auf dem Transfermarkt aktiv zu werden. Das Wichtigste ist die nötigen Transfers in einer logischen Art und Weise über die Bühne zu bringen. Ich hoffe, dass die Transfers jeden Einzelnen glücklich machen. Wir müssen aber ein wenig Geduld haben. Manchmal können die Spieler gehen, die man gerne noch behalten würde und manchmal kann man die Spieler, die man gerne hätte, nicht transferieren."

... über den möglichen Abgang von Domagoj Vida:

„Vida sagte nach dem Urlaub zu mir, dass er ein Teil dieser Mannschaft werden möchte und hart dafür arbeiten wird. Er hat kein Problem und ist motiviert. Er ist ein wertvoller Spieler, der diese Saison spielen wird. Er musste letztes Jahr leider den Kürzeren ziehen und auf der Bank Platz nehmen, was dieses Jahr aber nicht der Fall sein muss. Aber dennoch ist es möglich, dass er geht, wenn die Umstände dies zulassen. Wir haben ja sogar Fabri verkauft.″

... über Pepe, Tolga Zengin und Enzo Roco:

„Über Tolga kann ich nichts Neues sagen. Sein Talent steht außer Frage und die jetzige Lage macht ihn noch hungriger. Hoffentlich passiert kein Unglück, so dass er uns weiterbringen kann. Pepe ist ein Spieler, der auf seinen Fitnesszustand sehr viel Wert legt. Er hat sowieso immer gespielt und hat auch kein Übergewicht. Je nach Lage können wir ihn einsetzen oder auch nicht. Über Roco kann ich sagen, dass er ein sehr ernster und disziplinierter Fußballer ist. Er hat Spaß an seiner Arbeit. Auch bei ihm muss ich sagen, dass ich ihn situationsbedingt einsetzen werde. Auf der eigentlichen Position von Pepe könnten Necip UysalGary Medel und Fatih Aksoy spielen. Wir werden sehen was die Zeit mit sich bringt.″

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol