Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
PK mit Lucescu und Tosun
von Leventgencfenerli vor 32 Minuten
FB: Comolli setzt auf Koeman
von Muhaymin am 17.11.2018 11:11
Yokuslu:„Tut Burak & Onur Unrecht“
von Koray1907 am 17.11.2018 09:37
Fenerbahce heiß auf Salih Özcan
von fenerlinusret am 16.11.2018 22:18
Tosun: „Wir brauchen noch Zeit!″
von Stuttgarter am 16.11.2018 20:04
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 10. September 2018

Test: Besiktas besiegt Altinordu

Besiktas nutzte die Länderspielpause für ein Vorbereitungsspiel gegen Altinordu. Nach der Partie hinterließen die Aussagen von Senol Günes hinsichtlich Adem Ljajic mehr Fragen als Antworten.

Von Anil P. Polat

Am Sonntag nutzte Besiktas das spielfreie Süper Lig-Wochenende aufgrund der Länderspielpause um ein Testspiel gegen Zweitligist Altinordu zu bestreiten. Die Schwarz-Weißen konnten ohne ihre abgestellten Nationalspieler einen 2:1-Sieg gegen den Izmir-Vertreter feiern. 

Hutchinson feiert Comeback bei Testspielsieg 

Alvaro Negredo (24.) brachte den 15-fachen türkischen Meister nach Vorarbeit von Gökhan Töre mit 1:0 in Führung. Noch vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Youngster Güven Yalcin (44.) auf 2:0. Die Vorlage kam dieses Mal von Necip Uysal. Serdar Deliktas (60.) verkürze nach knapp einer Stunde für Altinordu auf 1:2. Doch mehr als der Anschlusstreffer sollte nicht mehr gelingen. Besiktas verwaltete das Ergebnis und gewann die Begegnung schließlich mit 2:1. Atiba Hutchinson feierte dabei sein Comeback im BJK-Dress. Der Kanadier spielte eine Halbzeit durch und absolvierte den ersten Durchgang bei 40 Ballkonktakten mit einer Passgenauigkeit von 100 Prozent. Ricardo Quaresma übernahm in der zweiten Hälfte schließlich Hutchinsons Platz. Mustafa Pektemek und Vagner Love hatten es während des gesamten Matches mit kritischen Protesten der Besiktas-Fans zu tun. 

Günes mit vieldeutigen Ljajic-Aussagen 

Im Anschluss an das Testspiel machte BJK-Chefcoach Senol Günes einige Aussagen, was die aktuelle Lage des Klubs betrifft. Daneben wurde der Erfolgstrainer auch nach Neuzugang Adem Ljajic gefragt. Die Anwort des 66-Jährigen klang dabei wenig motivierend für die Fans: „Ljajic ist am Samstag zu uns gestoßen. Am Sonntag hatten wir das Bursaspor-Spiel. Danach ist er zur serbischen Nationalmannschaft abgereist. Er ist ein Spieler, den wir gut kennen. Doch manchmal täuscht man sich auch in Spielern, die man zu kennen glaubt", so Günes.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol