Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Fenerbahce zu Gast in Ankara
von Kanarya am 23.05.2017 01:17
Van Persie schießt Fenerbahce zum Sieg!
von Efsane1907 am 23.05.2017 00:59
Galatasaray buhlt um Negredo!
von denizlihorozu am 22.05.2017 23:51
SL:Entwicklung der Zuschauerzahlen
von bwler93 am 22.05.2017 18:03
Galatasaray schielt wieder auf EL
von aslan777 am 22.05.2017 09:46
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 08. April 2017

Fenerbahce mit Angebot für Taison!

Fenerbahce hat die Verhandlungen mit Shaktar Donezk bezüglich einer Verpflichtung von Taison (29) aufgenommen. Der Brasilianer soll das Mittelfeld der "Kanarien" verstärken.

Von Erdem UFAK

Mehmet Ekici (Trabzonspor) heißt der erste Neuzugang für den türkischen in der kommenden Saison. Der Spielmacher der Bordeaux-Blauen wird im Sommer ablösefrei an den Bosporus wechseln. Mit Taison Barcellos Freda steht nun der nächste Wunschkandidat der Fenerbahce-Verantwortlichen fest. Der 29-jährige Brasilianer, einsetzbar im linken und rechten Mittelfeld, sowie hinter den Spitzen, hat beim ukrainischen Topklub Shakhtar Donetsk noch einen laufenden Vertrag bis Ende 2017, wäre auf Grund der noch kurzen Vertragslaufzeit jedoch für relativ wenig Geld zu haben.

Erstes Treffen mit Taison in der Ukraine

Taison wechselte Anfang 2013 für eine stolze Summe in Höhe von 15,24 Millionen Euro von Metalist Kharkiv nach Donezk, avancierte dort schnell zum Leistungsträger. In dieser Saison gelangen dem 29-Jährigen in wettbewerbsübergreifend 31 Spielen acht Tore und acht Assists. In Person von Vizepräsident Ali Yildirim haben die „Kanarien" Taison und dessen Berater nun ein erstes Angebot unterbreitet. Medienberichten zu Folge möchte der Brasilianer die Ukraine auf Grund der politischen Spannungen verlassen. Laut „Transfermarkt.de" beträgt der Marktwert Taison derzeit zwölf Millionen Euro.

+++ Zum Spielerprofil von Taison +++


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol