Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Saisonrückblick: Beşiktaş
von Tolgay17 vor 6 Minuten
Fernandao nach Piräus?
von Efsane1907 am 27.06.2017 22:10
Streit zwischen Tudor und Sneijder?
von UltrAslan23 am 27.06.2017 21:16
Chinesen jagen Quaresma!
von besiegdas am 27.06.2017 19:46
Halil Altintop verlässt FC Augsburg
von Efsane1907 am 27.06.2017 13:28
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 14. April 2017

Holt Fenerbahce im Sommer Vagner Love?

Fenerbahce hat Interesse an Vagner Love - das zumindest behauptet Alanyaspor-Präsident Cavusoglu, der sogar Gespräche mit seinem Pendant Yildirim bestätigt! Bahnt sich da wirklich was an?

Von Metin GÜLMEN

Punktuell und vor allem kostengünstig muss und will sich Fenerbahce zur kommenden Saison verstärken, um nicht noch tiefer in den Schuldensumpf zu versinken (GazeteFutbol berichtete hier) - doch an der Qualität soll es trotzdem nicht mangeln! Gerade die Stürmerposition muss nachgebessert werden, allen voran, wenn Leihgabe Moussa Sow, der zuletzt unberücksichtige Emmanuel Emenike oder Alt-Star Robin van Persie die "Kanarienvögel" verlassen. Jetzt heizt ausgerechnet Alanyaspor-Präsident Hasan Cavusoglu ein spektakuläres Gerücht an: Torjäger Vagner Love könnte zu Fenerbahce wechseln!

Cavusoglu bestätigt Gespräch mit Yildirim

Gegenüber türkischen Medien bestätigt Cavusoglu das offene Interesse des 19-fachen türkischen Meisters, sogar Gespräche mit Fenerbahce-Boss Aziz Yildirim habe er geführt. Cavusoglu: "Wir hatten schon im Winter Angebote von Trabzonspor und Osmanlispor für Vagner Love, die waren aber nicht seriös. Auch aus China kam ein gutes Angebot. Doch wir wollten ihn diese Saison auf jeden Fall halten und mit ihm den Klassenerhalt schaffen. Mit Aziz Yildirim und Mahmut Uslu haben wir allerdings tatsächlich in Istanbul gesprochen. Das waren aber eher Sondierungsgespräche, sie waren sehr interessiert zu wissen, wie wir Vagner nach Alanya lockten. Was nach Saison-Ende passiert, weiß ich noch nicht. Bis dahin will ich mir aber keine Gedanken dazu machen." Zu spät! Der Brasilianer ist Garant dafür, dass der Aufsteiger auch in der Saison 2017/2018 erstklassig spielen darf. In der aktuellen Spielzeit bestritt der bald 33-Jährige 24 Ligaspiele, in denen er sensationelle 16 Treffer und zwei Torvorlagen markierte.

Fenerbahce gewinnt Testspiel mit 4:2

Aktuell steht aber die Vorbereitung auf das Derby bei Galatasaray am übernächsten Wochenende auf dem Programm. Nach intensiven Trainingseinheiten zu Beginn der Woche bestritt Fenerbahce am Donnerstag ein Testspiel gegen Zweitligist Ümraniyespor. Die Begegnung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Ülker-Stadion statt, Fenerbahce gewann 4:2. Die Treffer in der ersten Hälfte erzielten Oleksandr Karavaev (26.), Salih Ucan (37.) und Miroslav Stoch (41.). Die Gäste kamen in den zweiten 45 Minuten durch Samet Asatekin (47.) und Bahadir Tasdelen (75.) nochmal ran, doch Stoch setzte in der letzten Minute per verwandeltem Elfmeter den Schlusspunkt (90.). Cheftrainer Dick Advocaat gab einmal mehr Akteuren die Chance, die sonst eher seltener zum Zuge kommen.

Aufstellung Fenerbahce: Fabiano - Köybasi, Güveli, Neustädter, Özbayrakli - Tufan, Ucan, Stoch, Karavaev, Sow - Emenike


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol