Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Besktas legt die Messlatte hoch
von UgiiChilla am 22.07.2017 03:51
EL: Riesenblamage für Galatasaray!
von Galatasarayli27 am 22.07.2017 02:58
Perfekt: Mauricio Isla zu Fenerbahce!
von bwler93 am 22.07.2017 01:41
Galatasaray am Tiefpunkt in Europa
von Littleboy am 22.07.2017 00:27
Tudor nimmt EL-Aus auf sich
von Quaresma121 am 22.07.2017 00:13
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 10. Juni 2017

Fenerbahce wartet auf David Ospina

Volkan Demirel wird Fenerbahce wohl erhalten bleiben, muss sich von nun an aber mit einem Platz auf der Ersatzbank begnügen. Die Kandidaten für die Demirel-Nachfolge können sich sehen lassen.

Von Erdem UFAK

Mit Mehmet Ekici (27) und Mathieu Valbuena (32) stehen die ersten beiden Neuzugänge für Fenerbahce bereits fest. Ekici, der ablösefrei von Trabzonspor kommt, absolvierte bereits den Medizincheck bei den „Kanarien", während Valbuena zu Beginn der kommenden Woche in Istanbul erwartet wird. Bleiben also noch die Baustellen auf dem rechten Flügel und im Tor. Jeremain Lens bekräftigte während seines Aufenthalts bei der niederländischen Nationalmannschaft einmal mehr, dass er auch in der kommenden Saison für Fenerbahce spielen möchte. Kommt Lens nicht, werden die Gelb-Marineblauen aller Voraussicht nach Nabil Dirar (31) vom AS Monaco als dritten Neuzugang präsentieren.

Schmeichel, Kameni, Tekin, Ospina - wer folgt auf Fabiano?

Wer der neue Ersatzmann oder gar der neue Stammkeeper des 19-fachen türkischen Meisters werden wird, steht indes noch nicht fest. Neben Kasper Schmeichel (30, Leicester City), Carlos Kameni (33, FC Malaga) und Harun Tekin (27, Bursaspor) steht vor allem David Ospina vom FC Arsenal ganz oben auf der Wunschliste von Neu-Trainer Aykut Kocaman. Der 28-jährige Kolumbianer durfte vergangene Saison lediglich im Pokal und in der UEFA Champions League ran, hat nach der Vertragsverlängerung von Teammanager Arsene Wenger nach wie vor schlechte Aussichten auf regelmäßige Einsätze. An Angeboten dürfte es dem Nationalkeeper Kolumbiens nicht mangeln. Auch Fenerbahce buhlt seit geraumer Zeit um die Dienste des 28-Jährigen.

Ospina will sich Zeit lassen

Gegenüber der heimischen Presse meldete sich Ospina nun zu Wort. Eigenen Angaben zu Folge steht demnach aber noch nicht mal fest, ob Ospina die „Gunners" tatsächlich verlässt. „Ich habe einen laufenden Vertrag [bis Sommer 2019] bei Arsenal. Nach dem Camp bei der Nationalmannschaft werde ich mich entscheiden. Ich möchte regelmäßig spielen, daher werde ich auch die bestmögliche Entscheidung treffen müssen. Allerdings fühle ich mich bei Arsenal sehr wohl, auch meiner Familie geht es hier sehr gut. Daher werde ich keine überstürzte Entscheidung fällen", so Ospina. Bei Fenerbahce wäre dem 76-fachen Nationalspieler ein Stammplatz wohl sicher. Der Vertrag von Volkan Demirel soll zu stark reduzierten Bezügen verlängert werden, der ehemalige Nationaltorwart der Türkei jedoch nur noch als zweiter Torhüter fungieren.


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol