Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Süper Lig bei FIFA 18 vertreten
von Efsane1907 vor 1 Minuten
Besiktas schielt auf Ba und Vida
von Toraman20 am 23.08.2017 14:28
Gelingt Basaksehir die Sensation?
von Cagdas am 23.08.2017 14:14
Başakşehir geht erhobenen Hauptes
von Toraman20 am 23.08.2017 13:53
Basaksehir rauscht an CL vorbei!
von SariKanarya1907 am 23.08.2017 12:41
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 11. August 2017

Star-Transfer Giuliano in Istanbul gelandet

Für Fenerbahce steht der achte Neuzugang an. Der Klub bestätigte die Verhandlungen mit Zenit, der Brasilianer ist inzwischen in Istanbul angekommen. Roberto Soldado hat seinen Vertrag unterzeichnet und Miroslav Stoch verlässt die "Kanarien" nach sieben Jahren.

Von Ozan SAHIN

Nun ist es offiziell. Bezüglich des Transfers von Giuliano Victor de Paula bestätigte Fenerbahce auf der Vereinshompage die Verhandlungen mit dem russischen Klub Zenit St. Petersburg. Der 27-Jährige kommt zunächst auf Leihbasis mit anschließender Kaufoption zum Saisonende. Inwzischen ist der brasilianische Nationalspieler in Istanbul gelandet. Morgen steht der Medizincheck an. Sollte Giuliano diesen bestehen, wird er seinen Vertrag bei den Gelb-Marineblauen unterzeichnen.

Soldado unterschreibt für mindestens zwei Jahre

Roberto Soldado hat nach seiner Ankunft in Istanbul nun auch den Medizincheck absolviert. Im Anschluss traf er auf seine neuen Teamkollegen und es kam zu einem Wiedersehen mit Mehmet Topal. Beide spielten von 2010 bis 2012 gemeinsam für den FC Valencia. Heute bestätigte Fenerbahce mit einer Börsenmeldung die Verpflichtung des 32-jährigen Spaniers, welcher zuvor beim FC Villarreal unter Vertrag stand. Soldado erhält einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr. Gegenüber dem vereinseigenen Sender "FBTV" gab der Spanier sein erstes Interview als Fenerbahce-Spieler: "Ich fühle mich sehr gut und wurde gut von meinen Teamkollegen aufgenommen. Der ausschlaggebende Punkt für meinen Wechsel war die Tradition, welcher dieser Verein aufweisen kann. Ich möchte mich außerdem bei allen Fans für ihren Empfang am Flughafen und in den sozialen Medien bedanken. Ich verspreche hiermit allen, mein Bestes für diesen Klub zu geben." Soldado kostet die "Kanarien" etwas mehr als vier Millionen Euro und soll Pressemeldungen zu Folge drei Millionen pro Jahr verdienen.

Stoch wechselt zu Slavia Prag

Am frühen Abend kam die nächste offizielle Meldung auf Fenerbahces Vereinshomepage: Miroslav Stoch wechselt zum tschechischen Traditionsklub Slavia Prag. Der 19-malige türkische Meister bedankte sich für sein jahrelanges Engagement und gab zudem an, dass Stoch um Freigabe gebeten habe und man diesen Transfer somit in die Wege geleitet hat. Derzeit wurden noch keine Angaben zur Ablösesumme preisgegeben. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht jedoch eine Summe von rund einer Million Euro im Raum. Der 27-jährige Slowake wechselte 2010 vom FC Chelsea zu "Fener". 2012 gewann er durch seinen atemberaubenden Treffer gegen Genclerbirligi den FIFA Puskas Award. In den vergangenen Jahren verlor "Mino" seinen Stammplatz und wurde überwiegend an andere Vereine verliehen. Nun kommt es nach sieben Jahren zum endgültigen Abschied.


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol