Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
2:0-Heimsieg gegen RB Leipzig!
von BJK1983 vor 5 Minuten
Vorschau: Beşiktaş vs. RB Leipzig
von Lacazette vor 9 Minuten
Tolga Cigerci fällt vorerst aus!
von Egemen55 vor 21 Minuten
Gute Stimmung bei Fenerbahce
von SariKanarya1907 am 26.09.2017 19:57
"Konnten Galatasaray nicht stoppen!"
von Kubinho74 am 26.09.2017 19:53
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 01. September 2017

Luis Neto offiziell vorgestellt!

Der neue Hoffnungsträger in der Fenerbahce-Hintermannschaft kommt aus Portugal. Die Gelb-Marineblauen meldeten den Transfer von Luis Neto perfekt.

Von Erdem UFAK

Fenerbahce hat die Verpflichtung von Luis Neto perfekt gemeldet und mit dem portugiesischen Innenverteidiger einen Leihvertrag bis zum Ende der Saison abgeschlossen. Nach GazeteFutbol-Informationen zahlen die Gelb-Marineblauen 500.000 Euro an Zenit St. Petersburg, über die Höhe der im Vertrag enthaltenen Kaufoption ist bislang noch nichts bekannt. Neto hat den Medizincheck beim 19-fachen türkischen Titelträger erfolgreich bestanden und am Donnertag bereits die erste Übungseinheit mit dem Team absolviert.

„90 Minuten auf dem höchsten Niveau spielen!"

Auf dem vereinseigenen Sender „FB TV" schilderte der 29-jährige Abwehrspieler seine ersten Eindrücke zu seinem Wechsel an den Bosporus: „Ich bin glücklich, für so einen großen Verein wie Fenerbahce auflaufen zu dürfen. Die Referenzen, die ich erhalten habe, waren allesamt positiv. Davon kann ich mich jetzt auch selbst überzeugen." Eine große Rolle für seine Entscheidung pro Fenerbahce hätten Raul Meireles und Bruno Alves gespielt, so Neto weiter. „Ich freue mich auf eine einzigartige Erfahrung. Hoffentlich läuft alles so, wie wir es uns wünschen." Neto über seine zukünftige Rolle im Abwehrzentrum: „Das Ziel muss sein, 90 Minuten lang auf dem höchsten Niveau zu spielen. Ein Innenverteidiger muss heutzutage körperlich topfit und abgeklärt sein. Seine Routine darf er niemals verlieren, aber auch wissen und lernen, wie man ein Spiel von hinten aufbaut. Das wichtigste ist jedoch die Mentalität, die man an den Tag legt."


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol