Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
CL: Beşiktaş im Achtelfinale
von KKartal vor 45 Minuten
Spieler der Woche: Adebayor!
von Melo80 am 22.11.2017 22:47
Domagoj Vida nicht zu Besiktas?
von besiegdas am 22.11.2017 18:12
Vorerst Rückendeckung für Tudor
von aslan777 am 22.11.2017 16:15
Vorschau: Beşiktaş vs. Porto
von Toraman20 am 22.11.2017 09:29
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 11. September 2017

Die Transferbilanz unter Aykut Kocaman

Ein Blick auf die Transferbilanz von Fenerbahce zeigt: Die Gelb-Marineblauen haben die Sommertransferperiode nur mit einem leichten Minus abgeschlossen. Zum Überblick!

Von Erdem UFAK

Fenerbahce hat die Sommertransferperiode mit einem Minus von 1,14 Millionen Euro abgeschlossen. Insgesamt gaben die Gelb-Marineblauen 19,5 Millionen Euro für zehn neue Spieler aus, im Gegenzug verließen zehn Akteure den 19-fachen türkischen Titelträger und brachten dem Verein 18,36 Millionen Euro ein. Zum Vergleich: Vergangene Saison wurden nur 6,1 Millionen Euro ausgegeben und 8,5 Millionen Euro eingenommen. Dennoch lief die Transferpolitik Fenerbahces gemäßigt ab, wenn man bedenkt, dass in der Saison 2015/16 stolze 42,68 Millionen Euro ausgegeben wurden. Da die Einnahmen in diesem Jahr nur 20,65 Millionen betrugen, schloss Fenerbahce die Transferperiode 2015/16 mit einem Minus von 22,03 Millionen Euro ab.

Eljif Elmas darf erst nach der Winterpause ran

Mit Carlos Kameni, Martin Skrtel, Mauricio Isla, Roman Neustädter, Luis Neto, Nabil Dirar, Aatif Chahechouhe, Mathieu Valbuena, Josef de Souza, Giuliano, Jose Fernandao, Roberto Soldado, Robin van Persie, Vincent Janssen und Eljif Elmas befinden sich derzeit 15 Ausländer im Kader von Aykut Kocaman. Laut den Statuten des TFF einer zu viel, da insgesamt nur 14 Ausländer die Spiellizenz für die Süper Lig erhalten. Das Problem hat sich aber inzwischen von selbst gelöst. Da das mazedonische Talent Elmas von der FIFA keine Spielberechtigung erhalten hat, darf der 17-Jährige erst ab der Winterpause für Fenerbahce ran. Spätestens dann muss sich Aykut Kocaman aber überlegen, welcher Akteur die Gelb-Marineblauen verlassen oder den restlichen Saisonverlauf auf der Tribüne Platz nehmen soll.

Fenerbahces Zugänge

Giuliano (27), Zenit St. Petersburg, 7 Mio. EUR

Roberto Soldado (32), FC Villarreal, 5 Mio. EUR

Nabil Dirar (31), AS Monaco, 3,5 Mio. EUR

Vincent Janssen (23), Tottenham Hotspur, Leihgebühr 2,5 Mio. EUR

Mathieu Valbuena (32), Olympique Lyon, 1,5 Mio. EUR

Mehmet Ekici (27), Trabzonspor, ablösefrei

Mauricio Isla (29), Cagliari Calcio, ablösefrei

Carlos Kameni (33), FC Malaga, ablösefrei

Eljif Elmas (17), Rabotnicki Skopje, ablösefrei

Luis Neto (29), Zenit St. Petersburg, ohne Leihgebühr


Fenerbahces Abgänge

Simon Kjaer (28), FC Sevilla, 12,5 Mio. EUR

Emmanuel Emenike (30), Olympiakos Piräus, 2,5 Mio. EUR

Gregory van der Wiel (29), Cagliari Calcio, 1,0 Mio. EUR

Miroslav Stoch (27), Slavia Prag, 1,0 Mio. EUR

Hakan Cinemre (23), Göztepe Izmir, 360.000 EUR

Volkan Sen (30), Trabzonspor, ablösefrei

Beykan Simsek (22), Sakaryaspor, ohne Leihgebühr

Ertugrul Taskiran (27), Boluspor, 500.000 EUR

Melih Okutan (21), Boluspor, 500.000 EUR

Salih Ucan (23), FC Sion, ohne Leihgebühr


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol