Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Rückendeckung für Arda Turan
von Muslera1905 am 24.10.2018 00:44
Fatih Terim vs. Domenico Tedesco
von Muslera1905 am 24.10.2018 00:42
FB: Ekici fällt wochenlang aus
von Efsane1907 am 24.10.2018 00:23
Besiktas verliert 0:2 gegen Göztepe
von fenerlinusret am 23.10.2018 17:58
CL: Galatasaray vs. Schalke
von Türkcü1903 am 23.10.2018 15:41
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 04. November 2017

Erneut kein Sieg für Fenerbahce!

Fenerbahce rennt den eigenen Ansprüchen weiter hinterher. Auch gegen den Tabellenletzten gab es für die Mannschaft von Aykut Kocaman keinen Sieg.

Von Erdem UFAK

Mit einem enttäuschenden 1:1-Remis bei Osmanlispor geht es für Fenerbahce in die Länderspielpause. Die Tore vor den knapp 3.500 Zuschauern erzielten Giuliano (7.) und Aminu Umar, der in der 89. Minute den verdienten Ausgleich für die Gastgeber erzielte. Somit vergrößert sich der Abstand Fenerbahces zur Tabellenspitze auf neun Punkte, Osmanlispor ist mit nunmehr acht Punkten zumindest punktgleich mit Lokalrivale Genclerbirligi. Luis Neto und Alper Potuk verpassen das Ligaspiel gegen Demir Grup Sivasspor nach den Länderspielen gelbgesperrt, der Hauptstadtklub reist in 14 Tagen zum Auswärtsspiel nach Trabzon.

Kocaman-Elf verpasst die Entscheidung und wird bestraft

Fenerbahce war zunächst das bessere Team und ging nach Vorlage von Ozan Tufan durch Giulianos vierten Saisontreffer auch früh in Führung. Anschließend beschränkte sich der Favorit aus Istanbul jedoch auf Ergebnisverwaltung. Die Hausherren ihrerseits hatten kaum die spielerischen Mittel, Fenerbahce ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Die beste Gelegenheit in der ersten Hälfte vergab Angreifer Umar freistehend vor Volkan Demirel, der überraschend wieder den Vorzug vor Carlos Kameni erhielt. Auch im zweiten Durchgang kontrollierten die Gelb-Marineblauen das Geschehen, wirkten in ihren Aktionen jedoch zu selten souverän. Alper Potuk und Vincent Janssen verpassten die Vorentscheidung, so dass Osmanlispor mit Beginn der Schlussviertelstunde das Zepter in die Hand nahm. Kapitän Numan Cürüksu köpfte zunächst noch an den Pfosten, wenige Minuten später war dann aber Umar zur Stelle und traf per Abstauber zum 1:1. Dem Ausgleich vorausgegangen war ein Ballverlust von Sener Özbayrakli in der eigenen Hälfte, den abgewehrten Torschuss des eingewechselten Sadeghian musste der Nigerianer nur noch über die Linie drücken.

Aufstellungen

Osmanlıspor: Hakan Arıkan, Vrsajevic, Numan Çürüksu, Maxsö, Pinto, Lawal (85. Sadeghian), Musa Çağıran, Regattin (71. Doukara), Josue (75. Özer Hurmacı), Umar, Serdar Gürler

Fenerbahçe: Volkan Demirel, Isla (37. Şener Özbayraklı), Neustädter, Neto, Hasan Ali Kaldırım, Dirar (89. Soldado), De Souza, Ozan Tufan, Giuliano, Valbuena (9. Alper Potuk), Janssen

Tore: 0:1 Giuliano (7.), 1:1 Umar (89.)

Gelbe Karten: Vrsajevic, Josue - Alper Potuk, Neto, Şener Özbayraklı, Neustädter, Volkan Demirel


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol