Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Wer wird neuer GS-Präsident?
von UltrAslan23 am 19.01.2018 20:06
Beşiktaş: Güneş zerpflückt Team
von Toraman20 am 19.01.2018 19:06
Fenerbahçe mit neuem Hauptsponsor
von Toraman20 am 19.01.2018 18:41
Das Viertelfinale im Überblick
von Efsane1907 am 19.01.2018 17:54
Kocaman will eine Siegermannschaft
von SariKanarya1907 am 19.01.2018 14:05
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 30. Dezember 2017

Fenerbahce: Muss Ozan Tufan die Koffer packen?

Ozan Tufan entwickelte sich in wenigen Wochen zu einem der wenigen Leistungsträger bei Fenerbahce. Plötzlich fand er sich auf der Ersatzbank wieder. Muss er die Gelb-Marineblauen nun im Winter verlassen?

Von Ozan SAHIN

Seit dem Wechsel zu Fenerbahce im Sommer 2015 konnte Ozan Tufan sowohl seine Trainer als auch seine Anhänger nicht zufriedenstellen. Ihm wurde unter anderem Übergewicht und fehlender Ehrgeiz vorgeworfen. Auch außerhalb des Platzes sorgte er gelegentlich für negative Schlagzeilen. Der vergangene Sommer fing ebenfalls alles andere als gut für den 22-Jährigen an. Er wurde von den eigenen Fans bereits ausgepiffen, da seine Leistung den Erwartungen nie gerecht wurde. Nach dem bitteren Aus im Europapokal gegen Vardar Skopje gab es dann plötzlich eine Wende. Tufan entwickelte sich innerhalb von wenigen Wochen zu einem der wenigen Leistungsträger des Klubs aus Kadiköy. Die Ergebnisse stimmten nicht, doch der Formanstieg vom türkischen Nationalspieler war deutlich zu sehen. Sein Abschluss verbesserte sich und er verlor einiges an Gewicht. In seinen letzten vier Ligaspielen erzielte er zwei Tore und bereitete zwei weitere Treffer vor. Doch plötzlich fand sich Tufan unerwartet auf der Ersatzbank wieder. Trainer Aykut Kocaman war wohl mit seiner Defensivleistung unzufrieden und ersetze ihn durch Mehmet Topal, welcher seitdem einige solide Spiele vorzuweisen hat. Der Erfolg gab Kocaman Recht. Die Mannschaft ist seitdem ungeschlagen und kämpfte sich zurück in das Titelrennen.

Muss Tufan die Gelb-Marineblauen verlassen?

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht für Ozan Tufan nun die Teilnahme am Trainingscamp in Antalya auf der Kippe. Der 52-jährige Cheftrainer sei wohl mit der Einstellung von Tufan unzufrieden und bereit ihn für eine Weile zu suspendieren. Auch ein Wechsel im Winter sei bereits ein Thema. Einen Abnehmer könnte Fenerbahce n in Spanien finden. Vor allem Real Sociedad soll seit vergangenem Sommer ein großes Interesse am türkischen Nationalspieler haben.


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol