Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Türkei und Ukraine trennen sich 0:0
von thefoxxes vor 22 Minuten
Im Interview mit „FB TV″
von Leventgencfenerli am 21.11.2018 16:53
Özcan: „Türkei war die richtige Wahl“
von Limasen am 21.11.2018 00:31
GS sechs Wochen ohne Belhanda
von Samson am 20.11.2018 21:06
Orman:„Habe an Rücktritt gedacht“
von Efsane1907 am 20.11.2018 17:38
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 05. Januar 2018

Das Aus für Ozan Tufan

Bei Fenerbahce weht zum Jahresauftakt ein ganz anderer Wind. Coach Aykut Kocaman setzt die ersten Zeichen und suspendiert Robin van Persie und Ozan Tufan.

Von Erdem UFAK

Seit Donnerstag steht endgültig fest: Neben Robin van Persie gibt es auch für Ozan Tufan bei Fenerbahce keine Zukunft mehr. Tufan muss genau so wie der niederländische Angreifer in Istanbul bleiben, verpasst somit das neuntägige Trainingslager der Gelb-Marineblauen in Antalya. Das Aus für Tufan hat nach GazeteFutbol-Informationen rein sportliche Gründe. Zum einen ist Coach Aykut Kocaman von der Defensivarbeit des türkischen Mittelfeldspielers nicht überzeugt, zum anderen schoss sich Tufan mit seinem oftmals unprofessionellen Verhalten während den Trainingseinheiten selbst ins Abseits. Einst als Top-Talent der Türkei gehandelt, muss der 22-Jährige nun einen Neubeginn einleiten. Jedoch nicht mehr bei Fenerbahce.

Kocaman trommelt das Team zusammen

Darüber hinaus gibt es zum Trainingsauftakt keine Überraschungen bei Gelb-Marineblau. Aykut Kocaman kam mit einem Großteil seiner Spieler am Donnerstagabend in Antalya an. Der 52-Jährige überließ die Entscheidung den Spielern selbst, ob sie am Donnerstagabend oder Freitag in der Früh im Mannschaftshotel in Belek einchecken. Am Freitagvormittag müssen dann aber alle auf dem Trainingsplatz anwesend sein, die Südamerikaner im Team ausgenommen. Giuliano, Mauricio Isla & Co. bekommen einen Tag länger Urlaub und werden aller Voraussicht nach erst am Samstag in Belek eintreffen. Nicht optimal für Kocaman auch die Tatsache, dass der erfahrene Chefcoach zum Trainingslager-Auftakt auf die verletzten Mehmet Ekici, Ismail Köybasi und Vincent Janssen verzichten muss. 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol