Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
China lockt Bafetimbi Gomis
von Samson vor 9 Minuten
Offiziell: Aykut Kocaman entlassen!
von Hooijdonk17 am 19.06.2018 08:33
Guti Hernandez sagt Besiktas ab
von denizlihorozu am 18.06.2018 18:02
Hooijdonk: „Chance für Cocu“
von SariKanarya1907 am 18.06.2018 15:42
Galatasaray mit Geschäftsidee
von ULTRASLAN87 am 18.06.2018 14:05
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 03. 2018

Aykut Kocaman vor der Qual der Wahl

Fenerbahçe-Coach Aykut Kocaman steht vor einer kniffligen Stürmerentscheidung. Außerdem äußerte sich Mauricio Isla im Interview mit dem vereinseigenen TV-Sender "FB TV" über das bevorstehende Spiel gegen Akhisar.

Von Cihad KOEKTEN

Fenerbahçe empfängt am 24. Spieltag der Spor Toto Süper Lig im heimischen Ülker-Stadion den Tabellenelften Teleset Mobilya Akhisarspor aus der Provinz Manisa. Aykut Kocaman ist nach dem soliden Auftritt Roberto Soldados im Pokal-Halbfinale gegen Beşiktaş zufrieden, jedoch steht der erfahrene Trainer nun vor einer großen Stürmerfrage.

Rückt Soldado in die Startelf?

Da Fernandao nun doch nur für ein Spiel gesperrt wurde und die Sperre bereits beim Pokal-Halbfinalspiel absetzen durfte, hat der 52-Jährige ein Luxusproblem. In den letzten sechs Ligaspielen konnte der Brasilianer mit fünf erzielten Toren glänzen und sich Woche für Woche empfehlen. Am Donnerstag im Derby belohnte Soldado hingegen seine hohe Einsatzbereitschaft mit einem klasse Treffer nach grandioser Vorarbeit von Mehmet Topal.  Statistisch betrachtet liegt der Spanier hinter Fernandao, der es in 627 Minuten nur drei Mal schaffte einzunetzen. Sein Gegenüber brachte es in 131 Minuten weniger Einsatzzeit auf fünf Tore. Nichtsdestotrotz muss der Brasilianer auf Grund des vorbildlichen Einsatzes seines spanischen Stürmerkollegen um seinen Startelfeinsatz gegen Akhisarspor bangen.

Mauricio Isla im Interview

Der chilenische Außenverteidiger unterstrich in seinen Aussagen die Wichtigkeit des bevorstehenden Spiels in der Liga und richtete sich auch an die Fans. „Unser erstes Ziel ist die Liga und nicht der Pokal. Das Pokalspiel ist jetzt Vergangenheit und das wichtigste Spiel ist nun das gegen Akhisarspor. Wir wollen gewinnen und dafür werden wir das Maximum an Einsatz auf dem Platz zeigen. Wenn unsere Fans hinter uns stehen und das Ülker-Stadion ausverkauft ist, weiß jeder, zu was wir in der Lage sind. Ich möchte von ihnen nicht mehr verlangen als bislang. Meine einzige Bitte ist, dass sie uns weiter unterstützen, auch am Sonntag ins Stadion kommen und uns von der ersten Minute an anfeuern sollen. Mit ihnen ist dieses Stadion viel schöner. Wir fühlen uns besser und spielen auch anders.″


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol