Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Galatasaray und Bursa spielen 1:1
von beko11 vor 55 Minuten
FB: Avis neuer Brustsponsor
von Efsane1907 am 20.10.2018 12:53
Aybaba:Galatsaray-Spiel als Wende
von GSCR67 am 19.10.2018 21:29
Frey: „Möchten alle drei Pokale!″
von jakouby am 19.10.2018 21:13
Fix: Terim verlängert bei Galatasaray
von Kubinho74 am 19.10.2018 20:21
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 06. Juni 2018

Ali Koc ab heute offiziell im Amt

Vor knapp 20.000 begeisterten Fenerbahce-Fans haben Ali Koc und seine Vorstandsriege ihre Ernennungsurkunden erhalten. Ab heute geht es für den neu gewählten Präsidenten darum, den sportlichen Bereich neu zu besetzen.

Von Erdem UFAK

Seit gestern Abend ist es amtlich! Ali Koc löst mitsamt Vorstandsriege Ex-Klubboss Aziz Yildirim ab und ist fortan der neue Vereinspräsident von Fenerbahce. Vor knapp 20.000 Anhängern im Ülker-Stadion erhielt der 51-Jährige mit seinem Vorstandsteam die Ernennungsurkunden, die Koc nun auch offiziell zum Fenerbahce-Präsidenten bestätigen. Die Euphorie und Begeisterung der Fenerbahce-Anhänger auf den Rängen war dabei grenzenlos. Immer wieder musste Koc seine zwanzigminütige Rede unterbrechen, um sich von der Masse feiern zu lassen. Anschließend ging es für Koc und sein Team zum Basketballspiel Fenerbahces in die Ülker-Arena, wo die Gelb-Marineblauen in der Final-Serie auf Tofas treffen.

Koc fordert Geschlossenheit und neue Rekorde

In seiner Ansprache forderte Koc sämtliche Fenerbahce-Begeisterten auf, Einheit und Geschlossenheit zu demonstrieren. Dabei versprach der 51-Jährige nicht den Titelgewinn, dafür aber ein Team, auf das „alle Fenerbahce-Anhänger stolz sein werden". Auch die Fans der Gelb-Marineblauen nahm er in die Pflicht: „Diejenigen, die die Möglichkeiten haben, sollen sich uns anschließen. Es soll keine einzige Dauerkarte übrig bleiben. Lasst uns gemeinsam neue Rekorde aufstellen und vor dem September die verkaufte Trikotanzahl des vergangenen Jahres übertreffen." Koc weiter: „In drei Jahren wird Fenerbahce kein Verein mehr sein, der händeringend nach Sponsoren sucht. Dann werden die Sponsoren selbst bei uns Schlange stehen."

Damien Comolli in Istanbul eingetroffen

Wer die sportlichen Geschicke im Bereich Fußball übernehmen soll, ist seit gestern Abend inzwischen auch klar. Wie GazeteFutbol bereits berichtete, wird Damien Comolli das Amt des Sportdirektors besetzen. Der 50-jährige Franzose ist am Dienstag in Istanbul eingetroffen und wird sich heute mit Ali Koc zusammensetzen. Auch ein Sondierungsgespräch mit Coach Aykut Kocaman ist angedacht. Comolli bei seiner Ankunft: „Ich bin auf Einladung von Herrn Ali Koc gekommen und freue mich hier zu sein. Ich beglückwünsche Herrn Koc für seinen Wahlsieg. Allerdings ist es noch viel zu früh, um über Fenerbahce zu sprechen. Dafür werden wir noch genug Zeit haben." Der Franzose war zuletzt zwischen 2010 und 2012 als sportlicher Leiter beim FC Liverpool tätig.

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol