Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
„Bin wegen Terim gekommen!“
von thefoxxes vor 52 Minuten
Fenerbahce meldet Transfer perfekt
von fbboy1999 am 16.07.2018 18:59
Fenerbahce vor Kadioglu-Transfer!
von 19FB07 am 16.07.2018 10:39
Besiktas gewinnt neue Talente
von Toraman20 am 16.07.2018 10:25
Guti und İlhan Mansız kommen
von besiegdas am 16.07.2018 04:57
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 02. Juli 2018

Ozan Tufan auf die Insel?

Den „Kanarienvögel″ liegen zwei Angebote aus England für Ozan Tufan vor. Die endgültige Entscheidung liegt bei Coach Phillip Cocu.

Von Cihad KOEKTEN

Seit dem offiziellen Trainingsbeginn bei den Gelb-Marineblauen wird Ozan Tufan quasi als „Neuzugang" angesehen. Der Grund: Tufan hat es geschafft, sein Gewicht in der Sommerpause um acht Kilogramm zu reduzieren und topfit aus dem Urlaub zurückzukehren. In Serbien bereitete sich der 23-jährige Mittelfeldspieler mit seinem eigenen Fitnesscoach auf die neue Saison vor. Auch Neu-Coach Phillip Cocu sei mit dem neuen Erscheinungsbild des türkischen Nationalspielers äußerst zufrieden. Doch ausgerechnet jetzt liegen Fenerbahce zwei Angebote aus England vor.

Kocaman rät von Ozan Tufan ab

Eigentlich hatte das Trainerteam um Cocu mit Tufan geplant, doch der ausführliche Bericht von Ex-Coach Aykut Kocaman, welcher vor seiner Entlassung Sportdirektor Damien Comolli vorgelegt wurde, hat beim Niederländer zu Bedenken geführt. Der von Bursaspor gekommene Mittelfeldakteur hat auch bei den eigenen Fans keinen guten Stand mehr. Seine Beiträge in den sozialen Netzwerken, sein ausschweifendes Nachtleben und disziplinloses Verhalten gegenüber seinem früheren Coach haben Kocamans Bericht maßgeblich beeinflusst. Wie die türkische Tageszeitung „Akşam″ und diverse englische Internetportale berichten, sollen Crystal Palace und Premier League-Aufsteiger FC Fulham an einer Verpflichtung des 39-maligen Nationalspielers interessiert sein. Crystal Palace um Trainer Roy Hodgson hat bereits ernst gemacht und dem Klub aus Kadıköy um die 2,5 Millionen Pfund geboten. (ca. 2,8 Mio. EUR). Die Istanbuler könnten diesen Transfer tatsächlich in Erwägung ziehen, um gegenüber der UEFA ihre Liquidität zu untermauern. Jedoch liegt die endgültige Entscheidung bei Cheftrainer Cocu.

Die Vorbereitungspartien von Fenerbahce

Derweil veröffentlichte Fenerbahçe auf der vereinseigenen Webseite die kommenden Vorbereitungspartien für die neue Saison. Im Zeitraum vom 10. Juli bis 18. Juli wird sich das Team im Trainingslager in Lausanne/Schweiz auf die neue Saison vorbereiten.

Samstag, 07. Juli: Fenerbahce-Istanbulspor (in Istanbul)

Samstag, 14. Juli: Fenerbahce-FC Lausanne Sport (in Lausanne)

Mittwoch, 18. Juli: Fenerbahce-FC Fulham (in Lausanne)

Samstag, 21. Juli: Fenerbahce-Feyenoord Rotterdam (Ülker-Stadion)

Mittwoch, 01. August: Fenerbahce-Cagliari Calcio (Ülker-Stadion)

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol