Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Noch drei Verletzte für Galatasaray
von Stuttgarter vor 5 Minuten
FB: Comolli setzt auf Koeman
von Stuttgarter vor 28 Minuten
Lucescu: „Wir entwickeln uns“
von Stuttgarter vor 34 Minuten
Nations League: Türkei steigt ab
von Türkcü1903 am 17.11.2018 20:51
PK mit Lucescu und Tosun
von GSCR67 am 17.11.2018 19:54
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 06. Juli 2018

Fenerbahce-Abwehrchef Skrtel selbstsicher

Fenerbahce-Abwehrspieler Martin Skrtel zeigt sich im Gespräch mit dem vereinseigenen Sender "FBTV" hochmotiviert für die neue Saison.

Von Sefa OEZEKER

Schon seit der Saison 2013/14 konnten die Fans der Gelb-Marineblauen keinen Titelgewinn mehr bejubeln. Dementsprechend fehlt bis dato auch der vierte Stern über dem Wappen. Fenerbahce-Abwehrspieler Martin Skrtel scheint jedenfalls hoch motiviert für einen weiteren Anlauf zu sein. Der Slowake gab in einem Interview auf „FBTV" interessante Einblicke in das Innenleben der Mannschaft. „Die Vorbereitungszeit auf eine neue Saison verläuft immer sehr hart. Täglich machen wir zwei Trainingseinheiten. Es ist nicht einfach unter diesen Wetterbedingungen zu trainieren, jedoch ist uns bewusst, dass wir dieses Training für die kommende Saison dringend nötig haben. Im Team herrscht ein sehr gutes Arbeitsklima. Es werden viele Späße gemacht, jeder hilft jedem. Sobald das Training Spaß macht, vergeht nämlich auch die Zeit viel schneller."

„Wir freuen uns sehr auf die neue Saison"

Für den mittlerweile 33-Jährigen scheint die kommende Saison von großer Bedeutung zu sein. Skrtel betont im Interview mehrmals, dass er den Saisonstart nicht abwarten könne. „Nach einer mir sehr lang vorkommenden Sommerpause warten die Fans selbstverständlich auf das erste Spiel der neuen Saison. Ich warte ebenfalls gespannt auf das erste Spiel, aber für mich ist die ganze Saison wichtig. Es hat sich vieles im Klub verändert. Es ist unschwer zu erkennen, dass unsere Fans sehr aufgeregt sind. Die Dauerkarten sind ausverkauft. Ich glaube fest daran, dass wir gemeinsam erfolgreich sein werden!"

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol