Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Galatasaray und Bursa spielen 1:1
von SiyahBeyaz46 am 20.10.2018 03:55
Aybaba:Galatsaray-Spiel als Wende
von GSCR67 am 19.10.2018 21:29
Frey: „Möchten alle drei Pokale!″
von jakouby am 19.10.2018 21:13
Fix: Terim verlängert bei Galatasaray
von Kubinho74 am 19.10.2018 20:21
Basaksehir: Rekordstrafe für Turan
von fenerlinusret am 17.10.2018 23:20
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 07. August 2018

Cocu: „Jetzt geht es erst richtig los!“

"Jetzt geht der Fußball erst richtig los!" Fenerbahce-Coach Cocu freut sich auf das Duell gegen Benfica am Dienstagabend und kündigt an, gegen den portugiesischen Rekordmeister nicht mauern zu wollen.

Von Erdem UFAK

Die Vorfreude bei Fenerbahce auf das erste Pflichtspiel der Saison steigt! Zum offiziellen Saisonauftakt geht es für die Gelb-Marineblauen in der dritten Qualifikationsrunde der Königsklasse gleich ans Eingemachte, wenn die Truppe von Trainer Phillip Cocu am Dienstagabend im Estadio da Luz gastiert. „Wir freuen uns auf dieses große Spiel in diesem großen Stadion. Die Atmosphäre zeigt uns ja schon, welche Bedeutung solche Spiele haben. Wir werden auf eine sehr starke Mannschaft treffen und haben dementsprechend großen Respekt vor unserem Gegner. Doch Respekt bedeutet nicht gleich Angst. Der Glaube an uns selbst ist unendlich. Wir werden bis zum bitteren Ende kämpfen und möchten dann vor unseren eigenen Fans die nächste Runde erreichen", so der niederländische Coach der Istanbuler auf der gestrigen Presskonferenz.

Fenerbahce-Coach zufrieden mit Sommervorbereitung

Cocu weiter: „Wenn sie als Einheit agieren, sind sie sehr gefährlich. Daher müssen wir zweifelsohne das Maximum aus uns herausholen. Morgen möchten wir erstmal ein vorteilhaftes Ergebnis holen." Gemäß seiner Spielphilosophie kündigte der 47-jährige Coach an, gegen den portugiesischen Rekordmeister nicht defensiv agieren zu wollen. „Dann würden wir uns das Leben selbst schwer machen. Wir müssen mit Sicherheit die Initiative ergreifen und werden versuchen offensiv zu spielen. Während wir verteidigen wird die Mannschaft auch kreativ nach vorne spielen müssen." Über die bisherige Saisonvorbereitung zeigte sich Cocu indes sehr zufrieden. „Um unsere Spielidee weiterzuentwickeln, haben wir Spiele gebraucht. Ein neuer Trainer, eine neue Art und Weise des Trainings, dazu ein neues System. Wenn man das alles in Augenschein nimmt, bin ich mit der Arbeit meiner Mannschaft bislang sehr zufrieden."

Giuliano: „Müssen intelligent spielen!"

Details über die Startaufstellung verriet der Fenerbahce-Coach nicht. Offensivmann Giuliano kann jedoch fest davon ausgehen, dass er gegen die Portugiesen auf dem Platz stehen wird, während sein Landsmann Josef de Souza auf Grund seiner Roten Karte im letzten Jahr gegen Vardar Skopje gleich für beide Spiele gegen Benfica gesperrt ist. Der Brasilianer ist vor dem Duell im Estadio da Luz ebenfalls optimistisch. „Für unseren Gegner sind solche Spiele Routine. Doch wir haben uns gut vorbereitet. Ich kann behaupten, dass wir wirklich bereit sind auf dieses Duell. Wir möchten guten Fußball zeigen und den Gegner bei gegnerischem Ballbesitz immer wieder stören. So können wir Druck aufbauen. Und wenn wir dann den Ball haben heißt es kühlen Kopf zu bewahren, unser eigenes Spiel aufzuziehen und intelligent zu spielen."

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol