Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Besiktas gegen Bayern: Lospech? Nö!
von SariKanarya1907 vor 19 Minuten
Wieder heile Welt bei Fenerbahçe
von Efsane1907 vor 40 Minuten
Konyaspor gewinnt Kellerduell
von KonyaundBayern am 12.12.2017 13:20
Münchner froh über Besiktas-Los
von Melo80 am 12.12.2017 00:25
CL: Beşiktaş erwischt Hammerlos
von Melo80 am 12.12.2017 00:13
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 03. 2017

Galatasaray: Sneijder bricht Training ab

Pokalsieger Galatasaray sorgt sich weiter um den Gesundheitszustand seines Spielmachers Wesley Sneijder. Der Niederländer musste das gestrige Abendtraining abbrechen. Derweil könnte der frühere Klubchef Ünal Aysal in den Startlöchern für eine weitere Amtszeit als Vereinspräsident stehen.

Von Anil P. Polat

Fällt Mittelfeldregisseur Wesley Sneijder für die wichtige Süper Lig-Partie von Galatasaray gegen Antalyaspor am Montag (6. März, 18:00 Uhr MEZ) aus? Das ist die Frage, die zurzeit die Verantwortlichen des Tabellendritten beschäftigt. Der 32-Jährige brach das Abendtraining am Donnerstag mit muskulären Problemen ab. Zudem soll der 126-malige niederländische Nationalspieler heute unter anderem eine Kontrolle per Magnetresonanztomographie (MRT) durchlaufen, um Gewissheit über den Gesundheitszustand des Mittelfeldakteurs zu erlangen. Sneijder war erst nach mehrwöchiger Auszeit zurückgekehrt und hatte mit seinem Fitnesszustand im Derby gegen Beşikaş zu kämpfen. Der Ärztestab der „Löwen" hofft, nach dem MRT und weiteren Untersuchungen Entwarnung geben zu können. Definitiv in Antalya fehlen werden hingegen Lukas Podolski (Gelbsperre) sowie die Langzeitverletzten Serdar Aziz und Koray Günter.

Präsidentschaftswahl: Kandidiert Aysal? 

Der ehemalige Galatasaray-Präsident Ünal Aysal sprach während der Finanz-Hauptversammlung des türkischen Rekordmeisters mit der Presse und ließ eine erneute Kandidatur für das Amt des Vereinspräsidenten durchaus als möglich erscheinen: „Ich denke, statt mich zu fragen, wäre es richtiger die Fans und Vereinsmitglieder zu fragen, ob ich erneut als Präsident kandidieren soll. Wir müssen zudem sehen, ob die Hauptversammlung die wirtschaftlichen Tätigkeiten des momentanen Vorstandes billigt. Sollte die Hauptversammlung Bedenken an der Korrektheit der Angaben und Informationen haben, könnte es zu Problemen kommen. Erfolg stellt sich nur durch gegenseitigen Respekt, Vertrauen, Kontinuität und Disziplin ein. Fehlt nur eine dieser Eigenschaften, so bleibt der Erfolg aus", zitierte "Ajansspor" Ünal.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol