Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Saisonrückblick: Beşiktaş
von Tolgay17 vor 13 Minuten
Fernandao nach Piräus?
von Efsane1907 am 27.06.2017 22:10
Streit zwischen Tudor und Sneijder?
von UltrAslan23 am 27.06.2017 21:16
Chinesen jagen Quaresma!
von besiegdas am 27.06.2017 19:46
Halil Altintop verlässt FC Augsburg
von Efsane1907 am 27.06.2017 13:28
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Sonntag, der 12. 2017

Akman liefert Grund für lange Verletztenliste!

Diese Aussage des Co-Trainers wird den Spielern nicht gefallen... Währenddessen stellt Selcuk Inan die Galatasaray-Fans an den Pranger: "Die Leute, die über die eigenen Spieler fluchen, sind für mich keine Fans!"

Von Hüseyin YILMAZ

Ayhan Akman, Co-Trainer Galatasaray

„Grundsätzlich gab es beim heutigen Spiel denselben Ablauf, wie in der letzten Woche gegen Antalyaspor. Es war eine sehr knappe Partie, die wir letztendlich für uns entschieden haben. Die Akteure auf dem Platz waren mit Leib und Seele dabei. Galatasaray hat es in den Genen, in Schlussminuten den Spieß umzudrehen. Ich beglückwünsche alle Beteiligten für die starke Leistung. [...] Ich denke ehrlich gesagt nicht, dass die Zahl der verletzten Spieler aufgrund der Trainingsmethoden momentan steigt. Vielleicht haben unsere Schützlinge in der Vergangenheit nicht genug auf sich geachtet. Seit dem Amtsantritt von Tudor gibt es große Änderungen, an die sich die Mannschaft anzupassen versucht. Wir haben ein komplett neues System. Das Ganze braucht Zeit, damit es ausreift. Nichtsdestotrotz muss die Siegesserie in den nächsten Wochen halten. Unser Kader ist gut genug, um ausfallende Spieler zu ersetzen."

Ümit Özat, Trainer Genclerbirligi

„Manchmal braucht man einfach nur Glück im Fußball. In der ersten Halbzeit war Galatasaray die bessere Mannschaft, in den darauffolgenden 45 Minuten wir. Des Weiteren gratuliere ich den Unparteiischen Firat Aydinus für die fehlerlose Schiedsrichterleistung. [...] Es kommt halt mal vor, dass man in der letzten Minute ein Gegentor kassiert. Ich bin jetzt seit 5-6 Jahren Cheftrainer und konnte auf diese Art noch nie gewinnen. Für den Sieg gratuliere ich Galatasaray. Sie haben qualitativ hoch veranlagte Spieler, wie Selcuk Inan oder Lukas Podolski, die heute den Unterschied ausgemacht haben."

Selcuk Inan, Spieler Galatasaray

„In den letzten zwei Wochen konnten wir mit Last-Minute-Treffern die Duelle für uns entschieden. Wir haben heute auf dem Spielfeld bis zur letzten Minute gekämpft. Das Team verfolgt weiterhin die Ziele. [...] Als Kapitän dieser Mannschaft möchte ich mich zu einem wichtigen Thema äußern: Die Fans haben immer das Recht uns zu kritisieren und an den Pranger zu stellen. Jedoch ist der Fußball ein sehr schöner Sport und eine Art Unterhaltung. Wie lange wollen die Anhänger noch fluchen und uns beschimpfen, wenn wir mal einen schlechten Tag haben? Solche Menschen nehme ich nicht als Fans wahr."

Selcuk Sahin, Spieler Genclerbirligi

„Es war ein sehr spannendes Spiel. Ich denke, die Fans im Stadion kamen auf ihre Kosten. Als Underdog haben wir uns sehr wichtige Torchancen erarbeitet und eine gute Leistung in der zweiten Halbzeit an den Tag gelegt. Ich habe mit meiner Erfahrung beim zweiten Elfer die Verantwortung übernommen. Bis dato hatte ich keinen Treffer in dieser Saison erzielt und gegen Galatasaray traf ich im Laufe meiner Laufbahn sehr oft. Das war ein gutes Omen."


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol