Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Fenerbahce zu Gast in Ankara
von Kanarya am 23.05.2017 01:17
Van Persie schießt Fenerbahce zum Sieg!
von Efsane1907 am 23.05.2017 00:59
Galatasaray buhlt um Negredo!
von denizlihorozu am 22.05.2017 23:51
SL:Entwicklung der Zuschauerzahlen
von bwler93 am 22.05.2017 18:03
Galatasaray schielt wieder auf EL
von aslan777 am 22.05.2017 09:46
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 15. 2017

Ablöse nicht gezahlt? PAOK wendet sich an die FIFA

Während ein Blick auf die Verletztenliste für Kopfschmerzen bei Trainer Igor Tudor sorgen dürfte, muss sich der Vorstand den Gerüchten zufolge erneut wegen finanziellen Problemen verantworten. Denn angeblich stehen noch Zahlungen an PAOK Thessaloniki für Wintertransfer Garry Rodrigues aus.

Von Burak ARAS

Seit seinem Amtsantritt muss Igor Tudor auf zahlreiche seiner Akteure verzichten und Besserung ist noch nicht in Sichtweite. Während die angeschlagenen Lukas Podolski sowie Lionel Carole heute im vollen Umfang mit der Mannschaft trainieren konnten, absolvierten Ahmet Calik, Semih Kaya und Nigel de Jong ein individuelles Training. Auch die Behandlungen von Hakan Balta, Aurelien Chedjou und Eren Derdiyok laufen währenddessen weiter. Bisher konnte der 38-jährige Kroate die zahlreichen Ausfälle gut kompensieren, wodurch die Gelb-Roten ihre Chance auf eine mögliche Champions League-Teilnahme wahren konnten. Zudem waren diese Siege Pflicht, um den dritten Tabellenplatz zu behaupten und Trabzonspor sowie Antalyaspor auf Distanz zu halten. Denn sollte selbst die Qualifikation für die Europa League nicht gelingen, dürfte der Stuhl von Tudor gewaltig wackeln, wie es in der Süper Lig bei den ,,großen Vier“ üblich ist.

PAOK leitet Schritte wegen fehlender Ablöse ein

Die finanziellen Probleme der Gelb-Roten sind seit Jahren ein Thema, welches die Anhänger der ,,Löwen“ mittlerweile mehr als satt haben dürften. Nachdem Präsident Dursun Özbek von enormen Sparmaßnahmen sprach und insbesondere mit dem Florya und Riva-Deal eine neunstellige Summe in die Vereinskassen gespült werden sollte, sind die Verbindlichkeiten 2016 dennoch um rund 76 Millionen TL angestiegen. Wenn man diversen griechischen Medien Glauben schenken darf, bahnt sich nun das nächste finanzielle Problem an: Angeblich sei Galatasaray den vereinbarten Zahlungen für den Transfer von Garry Rodrigues nicht nachgekommen, so dass PAOK Thessaloniki den Gang zur FIFA anstrebe, um die vereinbarte Ablösesumme zu erhalten. Rodrigues wechselte im Winter für 3,5 Millionen Euro zum türkischen Rekordmeister und steuerte seitdem zwei Torvorlagen in acht Ligaspielen bei. Der amtierende Pokalsieger steht aufgrund der Financial Fair Play-Auflagen extrem unter Druck und wurde bereits für diese Spielzeit aus den europäischen Wettbewerben verbannt, da man sich nicht an die Vorgaben der UEFA gehalten hatte. Sollten sich diese Gerüchte bewahrheiten, könnten die Gelb-Roten zum zweiten Mal in Folge aus dem europäischen Geschäft ausgeschlossen werden.


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol