Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Sinan Gümüs soll bleiben!
von melo72 am 24.05.2017 05:01
Fenerbahce siegt in Ankara
von Efsane1907 am 23.05.2017 23:57
Orman dementiert Güneş-Gerüchte
von bwler93 am 23.05.2017 18:37
Van Persie schießt Fenerbahce zum Sieg!
von Efsane1907 am 23.05.2017 10:20
Fenerbahce zu Gast in Ankara
von Kanarya am 23.05.2017 01:17
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 07. April 2017

Özbek stellt Champions League-Forderung!

Klare Ansage von Özbek an Tudor! Nur im Falle einer Champions League-Teilnahme erklärt sich der Galatasaray-Vorstand bereit, im Transferfenster tief in die Tasche zu greifen. Vor dem Duell gegen Basaksehir droht Sneijder zudem erneut nur ein Platz auf der Ersatzbank. 

Von Hüseyin YILMAZ

Die personellen Vorbereitungen bei Rekordmeister Galatasaray für die kommende Saison laufen auf Hochtouren. Schließlich wollen die Gelb-Roten in der nächsten Spielzeit zurück auf die Erfolgsschiene. Cheftrainer Igor Tudor, der sich viel vorgenommen hat und vor allem einen Umbruch im Kader der „Löwen" in die Wege leiten möchte, muss sich dafür bis zum Ende der Saison beweisen. Denn der Galatasaray-Vorstand habe dem Kroaten mitgeteilt, dass die finanziellen Mittel für Transfers zur Verfügung gestellt werden, wenn sich der Tabellendritte einen Champions League-Platz sichert. Demnach ist der Lehrmeister von Galatasaray dazu verdammt, an Istanbul Basaksehir vorbeizuziehen, das aktuell vier Punkte vor den Gelb-Roten auf dem zweiten Rang steht. Angesichts dessen wäre die halbe Arbeit bei einem Auswärtssieg im direkten Verfolgerduell am Montag getan. Bei einer Niederlage kann sich der amtierende Pokalsieger die ersten zwei Tabellenplätze abschminken und würde gar um den dritten Platz bangen.

Sneijder und Bruma auf die Ersatzbank!

Vor dem Kracher am 27. Spieltag steht auch langsam aber sicher die Startelf von Galatasaray gegen die Truppe von Abdullah Avci fest. Dabei zielt Tudor übereinstimmenden Medienberichten zufolge darauf ab, keine großen Änderungen in der Startelf vorzunehmen nach dem souveränen 4:0 über Adanaspor. Für Routinier und Herzstück Wesley Sneijder bedeutet dies, dass er wieder nicht in der Startelf berücksichtigt wird. Auch Armindo Bruma, der seine Verletzung erst vor einigen Tagen auskuriert hat und konditionell noch nicht bei 100% ist, soll vorerst auf der Ersatzbank Platz nehmen. Die formstarken Josue und Garry Rodrigues rücken dafür, wie im letzten Ligaspiel, in die Startformation. Des Weiteren sind in der Offensive Weltmeister Lukas Podolski und Angreifer Eren Derdiyok gesetzt. 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol