Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Kocaman besänftigt die Gemüter
von Efsane1907 am 19.08.2017 10:07
Beşiktaş nur 2:2 gegen Kasımpaşa
von Emenike am 19.08.2017 07:26
Fenerbahce stellt Neuzugänge vor
von bwler93 am 19.08.2017 01:17
GS: Dauerkartenverkauf explodiert
von GS1905HAGII am 18.08.2017 17:14
Besiktas: Der Fluch des 2. Spieltags
von BJK1983 am 18.08.2017 10:56
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 14. April 2017

Galatasaray: Welche Verträge laufen aus?

Aurelien Chedjou wird seinen Vertrag bei Galatasaray nicht verlängern. Das hat der 31-Jährige bereits öffentlich bestätigt. Welche "Löwen"-Akteure stehen noch auf der Kippe?

Von Erdem UFAK

Richtig eng wird es für den türkischen Rekordmeister erst zum Ende der kommenden Saison. Dann nämlich laufen u.a. die Arbeitspapiere von Fernando Muslera, Wesley Sneijder, Yasin Öztekin, Bruma, Semih Kaya, Hakan Balta und Nigel de Jong aus. Doch auch in diesem Sommer muss vereinsintern gearbeitet werden, auch wenn die Gefahr, die Topspieler ablösefrei verlieren zu müssen, überschaubar ist. GazeteFutbol wirft einen Blick auf die Galatasaray-Akteure, deren Verträge nach dieser Spielzeit auslaufen...

Sabri Sarioglu (32)

Das Galatasaray-Urgestein ist seit 1999 im Verein, nun könnte nach stolzen 18 Jahren der Abschied erfolgen. In dieser Saison absolvierte der inzwischen 32-Jähige wettbewerbsübergreifend 27 Partien (zwei Tore, eine Vorlage), unter Coach Igor Tudor steht Sarioglu jedoch nicht mehr hoch im Kurs. In den letzten sechs Ligabegegnungen kam der türkische Abwehrspieler auf gerade mal einen Einsatz.

Tendenz: Unter Igor Tudor hat Sabri Sarioglu ausgespielt. Der kroatische Coach macht bei den „Löwen" überhaupt keine Kompromisse, so dass Sarioglu zum Saisonende die Koffer packen muss.

Josue (26)

Der Portugiese ist vom FC Porto mitsamt Kaufoption ausgeliehen, wird zum Saisonende daher vorerst in die Heimat zurückkehren. In insgesamt 27 Pflichtspielen brachte es der 26-Jährige zwar auf drei Tore und fünf Assists, richtig überzeugt hat Josue jedoch selten. Für ihn spricht der Trainerwechsel zu Tudor, der deutlich mehr vom Portugiesen zu halten scheint als Jan Olde Riekerink.

Tendenz: Josue ist von der Qualität her kein Spieler für Galatasarays Stammformation. Da Tudor aber auf laufstarke Teamplayer steht, wird er sich für eine erneute Verpflichtung stark machen. Kommt Josue nicht wieder, ist dies kein Beinbruch für den Rekordmeister.

Aurelien Chedjou (31)

Chedjou wechselte im Sommer 2013 für 6,3 Millionen Euro aus Lille in die Türkei und spielt derzeit seine schwächste Saison für Galatasaray. Der 49-fache Nationalspieler Kameruns war das ganze Jahr über von Verletzungen geplagt, seitdem schafft es Chedjou nicht, konstant starke Leistungen abzurufen.

Tendenz: Gegenüber der französischen Presse hat der bald 32-Jährige bereits bestätigt, dass er Galatasaray zum Saisonende verlassen wird. Daher ist ein Verbleib ausgeschlossen. Die Gelb-Roten werden Ersatz suchen müssen.

Birhan Vatansever (19)

Der 19-jährige Mittelfeldspieler stammt aus der Galatasaray-Jugend und wurde zwischen 2015 und 2016 zu Bergama Belediyespor in die vierte Liga verliehen. Trainiert seit seiner Rückkehr mit der ersten Mannschaft, jedoch ohne große Aussichten. Spielte immerhin 148 Minuten im türkischen Pokal.

Tendenz: Vatansever darf mit einer Vertragsverlängerung rechnen, um danach erneut weiterverliehen zu werden. Jugendspieler haben es bei den Istanbuler Top-Klubs schwer. Das ist beim 19-Jährigen nicht anders.

Berk Ünsal (22)

Für Ünsal läuft es bei den „Löwen" noch schlechter. Der zweifellos talentierte Stürmer durfte gerade mal 68 Minuten im türkischen Pokal spielen, trotz Ankündigung von Riekerink, auf junge Spieler setzen zu wollen. Ünsal ist schon 22 und hat noch mehr Zeit „vergeudet" als Vatansever. Nach seinen zwei Leihstationen bei Antalyaspor und Giresunspor hat der Mittelstürmer keine Perspektiven bei Galatasaray.

Tendenz: Ünsal ist über den Status des „Talents" fast schon ein wenig hinaus. Strebt der 22-Jährige tatsächlich noch eine Profikarriere an, wird er Galatasaray verlassen (müssen).


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol