Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Fenerbahce siegt in Ankara
von Efsane1907 am 23.05.2017 23:57
Orman dementiert Güneş-Gerüchte
von bwler93 am 23.05.2017 18:37
Van Persie schießt Fenerbahce zum Sieg!
von Efsane1907 am 23.05.2017 10:20
Fenerbahce zu Gast in Ankara
von Kanarya am 23.05.2017 01:17
Galatasaray buhlt um Negredo!
von denizlihorozu am 22.05.2017 23:51
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 06. Mai 2017

Vorschau: Galatasaray empfängt Kasimpasa

Nach dem 5:0-Frustsieg über Bursaspor am vergangenen Spieltag empfängt Rekordmeister Galatasaray heute Abend den Stadtrivalen Kasimpasa. Aufgrund der Strafe durch den Verband müssen Sneijder & Co. in der Türk-Telekom-Arena ohne ihre Fans auskommen. 

Von Hüseyin YILMAZ

Seit Wochen und Monaten konnten die „Löwen" ihre Fans nicht mehr erfreuen, die beiden Derby gegen die Erzrivalen Besiktas und Fenerbahce hat man in der Rückrunde im eigenen Stadion verloren. Letzte Woche setzte der Rekordmeister mit dem glasklaren 5:0 endlich mal wieder ein Lebenszeichen. Gegen Kasimpasa erhoffen sich die Gelb-Roten den nächsten Dreier, den im Falle einer Niederlage von Fenerbahce im morgigen Derby gegen Besiktas könnte man den Rückstand zum dritten Rang auf einen Punkt verkürzen. Abgesehen davon muss „Cimbom" den Vier-Punkte-Vorsprung auf das formstarke Trabzonspor wahren. Wenn man in den restlichen Wochen den vierten Platz nicht verteidigen kann, muss sich Galatasaray die Europapokal-Teilnahme auch für die kommende Saison abschminken. Für Kasimpasa dagegen, das mit dem zehnten Tabellenplatz weder gegen den Abstieg kämpft, noch Europapokal-Ambitionen untermauern kann, geht es lediglich um das Prestige.

26. Aufeinandertreffen - Kasimpasa befindet sich in einer Formkrise

In den 25 Ligaspielen gegen Kasimpasa hat Galatasaray nur in drei Begegnungen den Platz als Verlierer verlassen müssen. 16 Duelle konnten die Gelb-Roten für sich entscheiden, sechs Partien endeten mit Unentschieden. Während der 20-malige Meister 50 Tore gegen den Stadtrivalen erzielte, gelangen Kasimpasa 22 Buden. Die Mannschaft von Cheftrainer Kemal Özdes hat nur eins der letzten sechs Ligaspiele gewonnen. Galatasaray dagegen hat in den letzten fünf Spielen dreimal Verfolgerduelle gegen die Konkurrenz verloren. Des Weiteren können die Fans mit einer torreichen Partie rechnen. In fünf der letzten sechs Spiele zwischen Galatasaray und Kasimpasa trafen jeweils beide Teams.

Fünf Spieler gelb-gefährdet - Pasa tut sich in der Ferne schwer

Für fünf Akteure im Etat von Igor Tudor müssen sich heute vor dem Unparteiischen besonders in Acht nehmen. Inan, Josue, De Jong, Derdiyok und Cigerci würden ihrer Mannschaft bei einer Gelben Karte nächste Woche im Härteduell gegen das abstiegsbedrohte Gaziantepspor fehlen. Bis auf den Langzeitverletzten Serdar Aziz sind alle Akteure einsatzfähig. Özdes muss ohne die Offensiven Koita und den ehemaligen Hamburger Tunay Torun auskommen. Die Blau-Weißen haben in dieser Saison acht von 14 Auswärtsspielen verloren.      

Voraussichtliche Aufstellungen

Galatasaray: Muslera - Sarioglu, Kaya, Calik, Carole - Cigerci, Inan - Bruma, Sneijder, Öztekin - Podolski

Kasimpasa: Köse - Popov, Titi, Sari, Bozhikov - Durak, Pavelka, Castro - Guanca, Sahin, Büyük

Schiedsrichter: Özgür Yankaya

Anstoß: 18:00 Uhr (MEZ), Türk-Telekom-Arena

Sender: beIN Sports 1


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol